Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Oenothera 8 - cf Oenothera x issleri ? [OK]

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4659
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Oenothera 8 - cf Oenothera x issleri ? [OK]

Beitrag von Botanica » 09.07.2020, 17:58

Hallo zusammen,

ich hatte neulich Bilder von Pflanzen eingestellt, die Michael, Kraichgauer, als Oenothera x issleri sensu latu bestätigt hat.

viewtopic.php?f=2&t=44390

An dem Standort kamen ca 5-10 m neben dieser Population auch vermeintlich eine andere Oenothera vor, die sehr hochwüchsig war.
Ich war heute noch einmla vor Ort und habe diese Pflanzen ebenfalls dokumentiert. Sie waren sehr groß gewacxhsen, mindestens 1,50 m. Das Habitusbild vermittelt eine Eindruck. Die kleineren Pflanzen, die scheinbar vor dem Zaun wachsen, sind nur Seitentriebe der großen Pflanzen.

Die Kelchblattendzipfel sind meines Erachtens unzweifelhaft getrennt, in der Art wie man es O. issleri ebenfalls kennt.
Die Planzen haben im unteren Beriech eilandzettliche, rotnervige Blätter, im oberen Stengelbereich und an den Seitentrieben lanzettliche, eher weißnervige Blätter .

Die Rachis ist Rot gepunktet und die seitlichen Blütenstengel ebenfalls.

Aufgrund der Kelchblattendzipfel sollte diese Pflanze zur Parviflora-Gruppe gehöre, aber dort gibt es nicts was auf diese Beschreibung passt.
Ich bin nicht dafür immer neue Arten zu erfinden, aber das scheint doch zumindest etwas ungewöhnliches zu sein.

Was ist nun von diesen Pflanzen zu halten? Mir scheinen sie sehr ähnlich den kleineren Pflanzen die ich beriets eingestellt hatte. Interessant die längsförmigen , grünen Risse im unteren Beriech des Stieles (Bild 08), die es auch bei den kleineren O. x issleri gab.

Wie kann man diese Pfkanzen ansprechen? Ebenfalls Oenothera x issleri sensu latu?


Viele Grüße

Harry

PS1: Stengelbilder oben, Mitte, unten

PS: Falls jemand an Samen dieser Pflanze interessiert ist kann ich gerne helfen
Dateianhänge
k-Oenothera cf issleri_01.JPG
k-Oenothera cf issleri_01.JPG (218.72 KiB) 310 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_02.JPG
k-Oenothera cf issleri_02.JPG (130.2 KiB) 310 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_03.JPG
k-Oenothera cf issleri_03.JPG (68.49 KiB) 310 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_06.JPG
k-Oenothera cf issleri_06.JPG (77.8 KiB) 310 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_07.JPG
k-Oenothera cf issleri_07.JPG (72.89 KiB) 310 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_08.JPG
k-Oenothera cf issleri_08.JPG (76.79 KiB) 310 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Botanica am 10.07.2020, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
Ich denke, also bin ich

Botanica
Beiträge: 4659
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Oenothera 8 - cf Oenothera x issleri ?

Beitrag von Botanica » 09.07.2020, 18:00

Details Blütentriebund Blätter. Der rote Stengel mit den lanzettlichen Blättern (Bild 04) gehört zu einem Seitentrieb
Dateianhänge
k-Oenothera cf issleri_15.JPG
k-Oenothera cf issleri_15.JPG (71.19 KiB) 308 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_04.JPG
k-Oenothera cf issleri_04.JPG (97.46 KiB) 308 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_11.JPG
k-Oenothera cf issleri_11.JPG (68.1 KiB) 308 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_12.JPG
k-Oenothera cf issleri_12.JPG (69.66 KiB) 308 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_13.JPG
k-Oenothera cf issleri_13.JPG (78.08 KiB) 308 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_14.JPG
k-Oenothera cf issleri_14.JPG (69.56 KiB) 308 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Botanica
Beiträge: 4659
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Oenothera 8 - cf Oenothera x issleri ?

Beitrag von Botanica » 09.07.2020, 18:02

Detail Blüte, Knospe Hypanthium
Dateianhänge
k-Oenothera cf issleri_05.JPG
k-Oenothera cf issleri_05.JPG (91.08 KiB) 307 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_10.JPG
k-Oenothera cf issleri_10.JPG (90.79 KiB) 307 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_09.JPG
k-Oenothera cf issleri_09.JPG (59.71 KiB) 307 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_16.JPG
k-Oenothera cf issleri_16.JPG (76.83 KiB) 307 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_17.JPG
k-Oenothera cf issleri_17.JPG (68.41 KiB) 307 mal betrachtet
k-Oenothera cf issleri_18.JPG
k-Oenothera cf issleri_18.JPG (64.58 KiB) 307 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Kraichgauer
Beiträge: 2388
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Oenothera 8 - cf Oenothera x issleri ?

Beitrag von Kraichgauer » 10.07.2020, 08:22

Wie gesagt, wir wollen nicht zu viele neue Namen erfinden, wir haben schon viel zu viele davon. Lass' das als issleri sensu lato stehen, auch wenn es tatsächlich deutlich abweicht.

Gruß Michael

Botanica
Beiträge: 4659
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Oenothera 8 - cf Oenothera x issleri ? [OK]

Beitrag von Botanica » 10.07.2020, 17:20

Hallo Michael,


vielen Dank, werde ic so ablegen.
Ich halte die Augen offen, ob ich diesen Typus im Rhein-Sieg-Kreis noch an anderen Stellen auffinden kann.

Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Antworten