Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Bitte um Hilfe bei Bestimmung

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
spaceduck
Beiträge: 20
Registriert: 19.04.2019, 07:43

Bitte um Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von spaceduck » 28.06.2020, 14:39

Hallo in die Runde,

ich habe hier 3 Pflanzen von denen ich gern die Namen wissen möchte. Alle wachsen auf unserer Wildwiese hinterm Haus. Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Nummer 1:
IMG_1535.jpg
IMG_1535.jpg (52.27 KiB) 123 mal betrachtet
IMG_1536.jpg
IMG_1536.jpg (69.32 KiB) 123 mal betrachtet
Nummer 2:
IMG_1537.jpg
IMG_1537.jpg (64.8 KiB) 123 mal betrachtet
Nummer 3:
IMG_1538.jpg
IMG_1538.jpg (63.95 KiB) 123 mal betrachtet
Vielen Dank!

Kraichgauer
Beiträge: 2155
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von Kraichgauer » 28.06.2020, 18:52

(1) Stachys recta (Aufrechter Ziest) - wertvoll für Wildbienen und recht selten geworden, unbedingt schützenswert
(2) Hypericum maculatum (Geflecktes Johanniskraut)
(3) für die Bestimmung dieses Grases bräuchte man mehr Bilder mit mehr Merkmalen.

Gruß Michael

spaceduck
Beiträge: 20
Registriert: 19.04.2019, 07:43

Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von spaceduck » 28.06.2020, 19:08

Vielen Dank! Das Gras habe ich mittlerweile gefunden, müsste sich um Kammgras handeln.

Das mit dem Ziest freut mich, der hat sich selbst angesiedelt und bleibt natürlich stehen.

Jan

jake001
Beiträge: 3531
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von jake001 » 29.06.2020, 11:10

Beim letzten rate ich Kammgras. Die Vermutung sollte einfach zu überprüfen sein.
Indizien dafür sind für mich: Die Farbe der Staubbeutel zusammen mit dem allgemeinen Eindruck der Ähre.

€dit: Ja, lesen würde helfen. Aber irgendjemand vermutete schon einmal richtig, dass sich einige Nutzer nur die Bilder anschauen und dann losschreiben. So geht es auch mir. Und da ich in Michaels Beitrag noch die dritte Pflanze unbestimmt gesehen habe, habe ich einfach losgetippt.

Fazit: Deine Bestimmung kann sehr gut hinhauen.

Antworten