Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Jacobaea paludosa

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
jake001
Beiträge: 3534
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Jacobaea paludosa

Beitrag von jake001 » 26.06.2020, 22:04

Bin kürzlich am Bodensee lang gefahren und fand dort das.
Ich hatte aber in Erinnerung, auf einer Tafel bei Frankfurt gelesen zu haben, dass Sumpf-Greiskraut erst im August blüht.
Ist es das nicht?
Gruss.

Datum: 24.06.2020
Fundort: Bodensee
Standort: Riet
P1260175_4forum.JPG
P1260175_4forum.JPG (43.01 KiB) 165 mal betrachtet
P1260174_4forum.JPG
P1260174_4forum.JPG (68.54 KiB) 165 mal betrachtet
P1260170_4forum.JPG
P1260170_4forum.JPG (130.77 KiB) 165 mal betrachtet

Flor_alf
Beiträge: 552
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Jacobaea paludosa

Beitrag von Flor_alf » 27.06.2020, 23:02

Die Bestimmung ist richtig, laut info-flora.ch blüht es in der Schweiz ab Juni.
Grüße
Alfred

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1837
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Jacobaea paludosa

Beitrag von JarJar » 27.06.2020, 23:30

Jup - vor 3 Tagen am Aarestausee bei Klingnau blühend gesehen! Aber heisst das nicht eigentlich Senecio paludosus?

LG Christoph

edit: die unteren beiden Bilder stammen vom 09.06.2017
_MG_9768.jpg
_MG_9768.jpg (109.53 KiB) 113 mal betrachtet
_MG_1196.jpg
_MG_1196.jpg (88.25 KiB) 113 mal betrachtet
_MG_1240.jpg
_MG_1240.jpg (84.35 KiB) 113 mal betrachtet

Marlies
Beiträge: 417
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Jacobaea paludosa

Beitrag von Marlies » 28.06.2020, 14:55

JarJar hat geschrieben:
27.06.2020, 23:30
Aber heisst das nicht eigentlich Senecio paludosus?
Dachte ich bisher auch. Ich glaube, wenn wir die aktuellen Namen haben wollen, müssen wir immer auf Kraichgauer-Michaels Webseite nachsehen.
Marlies

Kraichgauer
Beiträge: 2161
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Jacobaea paludosa

Beitrag von Kraichgauer » 28.06.2020, 18:56

Danke für das Lob. Ja, die Gattungen Jacobaea und Senecio werden neuerdings getrennt und das wird wohl auch so bleiben, weil sehr paraphyletisch (Senecio war früher und ist auch heute noch ein Müllhaufen für Tausende Arten weltweit, die oft nicht viel miteinander zu tun hatten). Zwischen Senecio und Jacobaea stehen noch mindestens 40 (!) andere Gattungen aus allen Teilen der Welt.

Gruß Michael

Antworten