Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pflanze in Balkonpflanzkasten

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
JMS
Beiträge: 4
Registriert: 28.09.2018, 20:26

Pflanze in Balkonpflanzkasten

Beitrag von JMS » 19.05.2020, 11:37

Ich habe diese Pflanze schon einmal gesehen, aber ich weiß nicht, was es ist. Sie begann in unserem Balkonpflanzkasten zu wachsen. Sie sieht für mich gut aus, aber ich bin mir nicht sicher, was sie ist oder ob sie für andere Pflanzen gut ist, wenn sie in einem Übertopf wächst.
Dateianhänge
IMG_1495.jpg
IMG_1495.jpg (417.54 KiB) 139 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3437
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Pflanze in Balkonpflanzkasten

Beitrag von jake001 » 19.05.2020, 12:23

Das ist ein Klee.
Die Art könnte dann Trifolium dubium sein, Bin aber nicht sicher.
Im Gegensatz zur Luzerne fallen die Kronblätter nicht an sondern welken und beleiben dran.
Als Fabaceae können deine anderen Pflanzen ggf. von besserem Stickstoffangebot profitieren, aber um Wasser und Licht wird es Konkurrenz geben.

JMS
Beiträge: 4
Registriert: 28.09.2018, 20:26

Re: Pflanze in Balkonpflanzkasten

Beitrag von JMS » 19.05.2020, 12:42

Danke! Ich habe gedacht, vielleicht ist es eine Kleeart, aber ich war nicht sicher, weil die drei Blätter getrennt sind. Aber das ergibt Sinn.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7667
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Pflanze in Balkonpflanzkasten

Beitrag von Anagallis » 19.05.2020, 21:46

Ja, Trifoliumj dubium. Bei der Verwechsungsgattung Medicago enden die Blättchen in einer kleinen Spitze, bei Trifolium mit einer Bucht (in der allerdings der Mittelnerv grannenartig austreten kann).

Antworten