Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pflanze am Sass Pordoi (Sella, Dolomiten)

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Wilhelm07
Beiträge: 116
Registriert: 12.07.2016, 13:47
Wohnort: Nürnberg

Pflanze am Sass Pordoi (Sella, Dolomiten)

Beitrag von Wilhelm07 » 17.05.2020, 22:04

Liebe Pflanzenfreunde,
am 10. 07. 2019 fanden wir am Sass Pordoi in den Dolomiten Saxifraga facchini und Draba dolomitica. Was könnte die dritte Pflanze
sein, die wir in unmittelbarer Nachbarschaft fanden?
Viele Grüße, Wilhelm
Bild 1.jpg
Bild 1.jpg (276.27 KiB) 379 mal betrachtet
Bild 2.jpg
Bild 2.jpg (185.59 KiB) 379 mal betrachtet
Bild 3.jpg
Bild 3.jpg (226.11 KiB) 379 mal betrachtet

llischer
Beiträge: 514
Registriert: 05.03.2014, 23:10
Wohnort: Neuenkirch LU

Re: Pflanze am Sass Pordoi (Sella, Dolomiten)

Beitrag von llischer » 17.05.2020, 22:33

Guten Abend

Schöne Arten :-).

Könnte die Unbekannte mit den dicklichen, unpaarig gefiederten Blättern nicht einfach ein mickriges Exemplar einer Kurzstängeligen Gämskresse (Pritzelago (syn. Hutchinsia) alpina ssp. brevicaulis) sein?
Freundliche Grüsse
Lukas

Wilhelm07
Beiträge: 116
Registriert: 12.07.2016, 13:47
Wohnort: Nürnberg

Re: Pflanze am Sass Pordoi (Sella, Dolomiten)

Beitrag von Wilhelm07 » 18.05.2020, 19:24

Danke, vielleicht. Nachfolgend, was wir auf knapp 3000 m am Pordoi-Hochplateau gefunden haben.
Viele Grüße, Wilhelm
Flora S. Pordoi.jpg
Flora S. Pordoi.jpg (247.11 KiB) 334 mal betrachtet

Manfrid
Beiträge: 1967
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Pflanze am Sass Pordoi (Sella, Dolomiten)

Beitrag von Manfrid » 19.05.2020, 09:17

Fein! Aber "Thlapsi" klingt ein bisschen flapsig. Vielleicht kann man da noch "Thlaspi" draus machen. ;)

Manfrid

Wilhelm07
Beiträge: 116
Registriert: 12.07.2016, 13:47
Wohnort: Nürnberg

Re: Pflanze am Sass Pordoi (Sella, Dolomiten)

Beitrag von Wilhelm07 » 22.05.2020, 23:18

Re: zeigt, dass es auch so verstanden wird. Die Griechen werden mir verzeihen.
Viele Grüße, Wilhelm

Antworten