Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

was für ein Solanum?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4557
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

was für ein Solanum?

Beitrag von Botanica » 16.05.2020, 19:40

Hallo zusammen,

ein befreundeter Botaniker hat mich gebeten, diese Bilder einzustellen.
er schreibt dazu:

"Freunde von uns haben von Bekannten Tomaten-Samen aus deren eigenem Garten bekommen. Aus den meisten Samen wurden auch Tomaten, aus einigen jedoch was anderes, wie die beiden Bilder zeigen. Die abgebildete Pflanze ist 13 cm hoch.
Könnte es sich um Physalis (alkekengi oder franchetii) handeln? Oder doch um ein Solanum?"

Was meint ihr

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
Solanacee 2.JPG
Solanacee 2.JPG (99.5 KiB) 206 mal betrachtet
Solanacee 1.JPG
Solanacee 1.JPG (63.28 KiB) 206 mal betrachtet
Ich denke, also bin ich

Aras
Beiträge: 27
Registriert: 15.05.2020, 11:08

Re: was für ein Solanum?

Beitrag von Aras » 16.05.2020, 20:10

Hallo Harry,

mich erinnert die Pflanze an den Pfeifenstrauch (falschen Jasmin). Vor allem die Form der Blätter.
https://de.wikipedia.org/wiki/Europäisc ... fenstrauch

Viele Grüße
Aras

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7703
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: was für ein Solanum?

Beitrag von Anagallis » 16.05.2020, 22:24

??? Das Foto zeigt ein Nachtschafttengewächs, und die Blätter sehen nicht einmal entfernt ähnlich, abgesehen davon daß sie grün und flächig sind.

Aras
Beiträge: 27
Registriert: 15.05.2020, 11:08

Re: was für ein Solanum?

Beitrag von Aras » 16.05.2020, 23:07

Stimmt! Wahrscheinlich wollte ich hier unbedingt einen Pfeifenstrauch sehen ;-) Die Ähnlichkeit, die ich meinte, kann man vielleicht auf diesem Foto ein wenig nachvollziehen ...
Dateianhänge
2020-05-16 23_00_58-Microsoft Edge.jpg
2020-05-16 23_00_58-Microsoft Edge.jpg (83.15 KiB) 165 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 2092
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: was für ein Solanum?

Beitrag von Kraichgauer » 17.05.2020, 22:08

Die angefragte Pflanze gehört definitiv zur Gattung Solanum und keinesfalls zu Physalis. Welcher Solanum das ist, da habe ich noch meine Schwierigkeiten, insbesondere bei dem Formenreichtum des S.-nigrum-Aggregats. Da können alle möglichen Arten eingeschleppt werden. Ein normaler S. nigrum scheint es mir nicht zu sein.

Gruß, Michael

Antworten