Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Orchis simia oder hybrid?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Orchis simia oder hybrid?

Beitrag von Anagallis » 09.05.2020, 11:14

Mai 2020, Regierungsbezirk Karlsruhe

Ist das echte O. simia oder der Hybrid mit militaris. O. militaris steht in unmittelbarer Nähe, weniger als 10 cm entfernt.
Dateianhänge
orchis-1.jpg
orchis-1.jpg (59.41 KiB) 499 mal betrachtet

Benutzeravatar
orchidee
Beiträge: 1347
Registriert: 16.02.2008, 19:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Orchis simia oder hybrid?

Beitrag von orchidee » 09.05.2020, 13:27

Das ist der Hybrid Orchis militaris x Orchis simia.

Grüße

Ernst

Benutzeravatar
Lilgish
Beiträge: 265
Registriert: 11.03.2011, 11:57
Wohnort: Münsterland

Re: Orchis simia oder hybrid?

Beitrag von Lilgish » 09.05.2020, 20:42

Die Blüten haben Merkmale von simia und militaris. Der Blütenstand ist allerdings so schmal und langgestreckt, das ich mich nicht wundern würde wenn dort auch Aceras anthropophorum mit drinstecken würde. Leider sieht man auf dem Foto nicht den ganzen Blütenstand.

Krautwiggl
Beiträge: 30
Registriert: 14.09.2017, 16:15
Kontaktdaten:

Re: Orchis simia oder hybrid?

Beitrag von Krautwiggl » 09.05.2020, 22:35

Aceras anthopophorum x Orchis ganz sicher.
Vermutlich militaris, oder doch simia falls überhaupt vorhanden?
... und dann noch der ultimative Bestimmungsschlüssel:
Sieht Ihre Pflanze so aus? ( ) Ja ( ) Nein ( ) Weiß nicht

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Orchis simia oder hybrid?

Beitrag von Anagallis » 10.05.2020, 00:46

O. simia gibt's bekanntermaßen im Nachbarquadranten, maximal also 5 bis 10 km weit weg.
Lilgish hat geschrieben:
09.05.2020, 20:42
Leider sieht man auf dem Foto nicht den ganzen Blütenstand.
Der Blütenstand ist noch viel länger als auf dem Bild, also sehr lang und schmal. Der "Unterbau" der Pflanze war identisch zur benachbarten O. militaris.

Benutzeravatar
Lilgish
Beiträge: 265
Registriert: 11.03.2011, 11:57
Wohnort: Münsterland

Re: Orchis simia oder hybrid?

Beitrag von Lilgish » 10.05.2020, 10:41

Also Aceras ist da definitiv mit drin wenn der Blütenstand noch viel länger war als auf dem Bild zu sehen ist. Wahrscheinlich eine Hybride mit O. militaris obwohl die teilweise nach oben gebogenen "Füßchen" der Lippe meiner Meinung nach auf O. simia hinweisen. Vielleicht gab es die dort früher auch mal und die Hybriden haben sich erhalten.
Am Kaiserstuhl findet man an einigen Stellen auch kaum noch reine O. simia. Oft ist bei denen mehr oder weniger ein Einfluß von O. militaris zu sehen.

Kraichgauer
Beiträge: 2311
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Orchis simia oder hybrid?

Beitrag von Kraichgauer » 10.05.2020, 22:50

Diesen sehr variablen Hybriden mit extrem langem Blütenstand habe ich an der vermutlich gemeinten Stelle vor etlichen Jahren schon photographiert und damals unwidersprochen von den Profis als Orchis x spuria (anthropophorum x militaris) eingestuft. Vergleichsbilder in meiner Karlsruhe-Datenbank. Ich war aber dort schon lange nicht mehr, der außer Kontrolle geratene Orchideentourismus geht mir auf den Keks.

Ich kann aber nicht ausschließen, dass es sich bei dem photographierten Exemplar um anthropophorum x simia handelt. Beide dürften da noch vorkommen.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Orchis simia oder hybrid? -> cf. O. anthropophora x militaris

Beitrag von Anagallis » 10.05.2020, 23:37

Na gut, mit letzter Sicherheit läßt es sich wohl nicht aufklären. Orchidaceae zu melden ist sowieso kontraproduktiv. Ich danke allen für die Diskussion.

Antworten