Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Lolium perenne multiflorum - Probleme

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Harries
Beiträge: 1003
Registriert: 20.03.2009, 08:30

Lolium perenne multiflorum - Probleme

Beitrag von Harries » 08.05.2020, 08:32

Hallo!

Keine Probleme hatte ich bisher, dieses Gras als Lolium perenne zu benennen.
lolium1_Größenänderung.JPG
lolium1_Größenänderung.JPG (76.64 KiB) 160 mal betrachtet
lolium_Größenänderung.PNG
lolium_Größenänderung.PNG (903.84 KiB) 160 mal betrachtet
Aber:

In der Vergrößerung erkennt man, dass die Deckspelzen doch kurz begrannt sind. In der Vergrößerung sieht man auch, dass die Ährenachse nicht glatt ist, sondern rau.
Also doch L. multiflorum, weil die Merkmale zu perenne widersprüchlich, nicht eindeutig sind?
("Die Deckspelzen, wenigstens die oberen sind meist begrannt" - Rothmaler, 2011, S.265 L.multiflorum - Sie können also auch unbegrannt sein, die Länge der Granne wird nicht angegeben)


Und:
Bilder entnommen aus "Blumen in Schwaben - Lolium perenne.
2loliumperenSchwabe_Größenänderungxx.PNG
2loliumperenSchwabe_Größenänderungxx.PNG (866.94 KiB) 160 mal betrachtet
Beide Bilder werden Lolium perenne genannt.
Das linke Bild erfüllt die Ansprüche: Deckspelze ohne aufgesetzte Spitze, Granne, Ährenachse glatt.
Das rechte Bild gleicht meinem Foto. Ist es auch multiflorum ?

Beste Grüße, H.

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3836
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Lolium perenne multiflorum - Probleme

Beitrag von Hegau » 08.05.2020, 09:31

Anmerkung:

Zur landwirtschaftlichen Übersaat wird oft der Bastard aus beiden, Lolium hybridum, verwendet.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Harries
Beiträge: 1003
Registriert: 20.03.2009, 08:30

Re: Lolium perenne multiflorum - Probleme-- Bastarde

Beitrag von Harries » 09.05.2020, 14:48

Hallo Thomas!

Vielen Dank für deine Anmerkung!

Es ist also ein Bastard, zwar perenne sehr ähnlich, aber mit doch nicht zu übersehenen Merkmalen von multiflorum.

Verwunderlich, dass Rothmaler keinen Hinnweis auf sie gibt, wo sie doch offensichtlich so häufig vorkommen. Mein "perenne"-Ordner ist mittlerweile sehr schmal geworden, weil ich da doch so viele Bastarde gesammelt habe.

Mein Tipp: nur wenn die Ährenachse wirklich völlig glatt ist, hat man auch perenne gefunden.

Viele Grüße, H.

Antworten