Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Welche Wildpflanzen sind das ?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Annamirl
Beiträge: 29
Registriert: 31.05.2012, 14:24

Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von Annamirl » 28.03.2020, 19:21

Liebe Experten, geschätztes Fachforum !!!
Ich habe auf meiner Wiese heute folgende 4 Pflanzen entdeckt und würde gerne wissen, wie sie heißen und ob sie essbar sind.
Vielen Dank Euch !
Grüße aus den Berchtesgadener Bergen,
20200328_092056 (1).jpg
20200328_092056 (1).jpg (141.41 KiB) 515 mal betrachtet
20200328_091839.jpg
20200328_091839.jpg (101.65 KiB) 515 mal betrachtet
20200328_091814 (1).jpg
20200328_091814 (1).jpg (101.63 KiB) 515 mal betrachtet
20200328_091746 (1).jpg
20200328_091746 (1).jpg (92.98 KiB) 515 mal betrachtet
Annemarie

Garibaldi
Beiträge: 2021
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von Garibaldi » 28.03.2020, 19:37

Nr 1: Cruciata laevipes Gewimpertes Kreuzlabkraut
Nr 2: Eine Euphorbia Wolfsmilch, ich vermute Euphorbia amygdaloides Mandel-Wolfsmilch
Nr 3: M.E. Cardamine enneaphyllos Quirlblättriges Schaumkraut
Nr. 4: noch eine Cardamine, möglicherweise Cardamine pentaphyllos Finger- Schaumkraut, blüht violett und später als Nr. 3

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1863
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von JarJar » 28.03.2020, 19:41

Hallo Annemarie,

ich würde keine der 4 Pflanzen essen! Schon gar nicht die Euphorbia. Mit der Gattung hat man wohl früher versucht Wölfe um die Ecke zu bringen - daher auch der Name Wolfsmilch.
Am ehesten aber noch das Labkraut - das heist so, weil das Echte Labkraut das Labferment, das bei der Käseherstellung genutzt wurde enthält.... (heute wohl nicht mehr)

LG Christoph
Zuletzt geändert von JarJar am 28.03.2020, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von Anagallis » 28.03.2020, 19:43

Na ja, im Naturschutzgebiet (und ein solches sind die gesamten Berchtesgadener Aplen) sollte man sowieso weder Pflanzen abpflücken noch zum Verzehr sammeln.

Annamirl
Beiträge: 29
Registriert: 31.05.2012, 14:24

Re: Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von Annamirl » 28.03.2020, 20:55

Danke Garibaldi !
Superschnelle Antwort... !
Jetzt kann ich dann über die essbaren herfallen ;-)

Schönen Abend und bis bald wieder mal !

Annamirl
Beiträge: 29
Registriert: 31.05.2012, 14:24

Re: Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von Annamirl » 28.03.2020, 20:58

Danke JarJar, aber die Schaumkräuter (früher Zahnwurz) sind doch nicht giftig ?! warum dann nicht essen, sind doch Heilkräuter, oder ?

Annamirl
Beiträge: 29
Registriert: 31.05.2012, 14:24

Re: Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von Annamirl » 28.03.2020, 20:59

Hey Anagalis, mein Garten ist nicht im NSG ;-)

Manfrid
Beiträge: 1962
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von Manfrid » 28.03.2020, 22:12

Nr. 4 sollte Cardamine bulbifera sein. Man sieht schon Bulbillen, und pentaphyllos hat ja nur drei große Stängelblätter m. o. w. im Quirl.

Manfrid

Tharandter
Beiträge: 324
Registriert: 28.07.2016, 12:42

Re: Welche Wildpflanzen sind das ?

Beitrag von Tharandter » 28.03.2020, 23:13

Laut den Bildern ist das aber nicht in deinem Garten und ich muss mich aktuell wirklich über die Freizeitaktivitäten einiger Leute wundern. In Bayern gilt es aktuell nicht als "triftiger Grund" die Wohnung zu verlassen um in die Berge zu gehen und Wildkräuter zu pflücken. Bitte entschuldige wenn ich das falsch interpretiere. Warum kann man diese Pflanzen nicht an dem Ort fotografieren an dem sie wachsen, bevor man sie pflückt? Bei der Euphorbia und den Cardaminen ärgert mich das besonders!

Antworten