Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Kreta 14 - Asteraceae ? [Symphyotrichum squamatum]

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Botanica
Beiträge: 4555
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Kreta 14 - Asteraceae ? [Symphyotrichum squamatum]

Beitrag von Botanica » 18.03.2020, 20:03

Hallo zusammen,

dieses auffällig dünne Gewächs habe ich im Landesinneren fotografiert.
Hat jemand eine Idee, welcher Korbblütler das ist?

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-unb_01a.JPG
k-unb_01a.JPG (121.07 KiB) 164 mal betrachtet
k-unb_02a.JPG
k-unb_02a.JPG (69.74 KiB) 164 mal betrachtet
k-unb_03a.JPG
k-unb_03a.JPG (70.42 KiB) 164 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Botanica am 19.03.2020, 08:48, insgesamt 1-mal geändert.
Ich denke, also bin ich

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3727
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Kreta 14 - Asteraceae

Beitrag von botanix » 18.03.2020, 23:45

Hallo Harry,

na, die Aster kennst du doch, hast sie uns selber gezeigt... Mannheim :idea:

Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Botanica
Beiträge: 4555
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Kreta 14 - Asteraceae

Beitrag von Botanica » 19.03.2020, 08:48

Hallo Peter,

schön von Dir zu hören :D

Du meinst Symphyotrichum squamatum?
Ich dachte immer die kommt aus den Vereinigten Staaten. Liege ich da so falsch?

Dass diese Pflanze Ähnlichkiet hat ist mir natürlich aufgefallen, gibt ja nicht viel mit einem so dünnen Wuchs, aber ich dachte immer die kommt aus den Vereinigten Staaten. Liege ich da so falsch? Ist das ein Neophyt für Griechenland ? Oder dort auch heimisch ?

Ich hab gerade mal in der Checkliste, die mir Gisela (Melia) dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hat nachgesehen, die kommt ja praktisch flächendeckend in Griechenland vor.

Viele Grüße

Harry
Zuletzt geändert von Botanica am 19.03.2020, 09:25, insgesamt 1-mal geändert.
Ich denke, also bin ich

Kraichgauer
Beiträge: 2027
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Kreta 14 - Asteraceae ? [Symphyotrichum squamatum]

Beitrag von Kraichgauer » 19.03.2020, 09:09

Wo ist denn jetzt das Verständnisproblem?
Symphyotrichum squamatum kommt tatsächlich aus der Neuwelt (inklusive der USA) und ist in Europa und anderswo ein Neophyt.
Am Mittelmeer ist sie mittlerweile nahe der Küsten überall häufig, vor allem in Salzmarschen, aber auch anderswo. Wegen der Salz- und Mineraltoleranz verwildert sie bei uns hauptsächlich in Hafen- und Industriegebieten.

Gruß Michael

Botanica
Beiträge: 4555
Registriert: 27.02.2007, 20:25
Wohnort: Zwischen Köln und Bonn

Re: Kreta 14 - Asteraceae ? [Symphyotrichum squamatum]

Beitrag von Botanica » 19.03.2020, 09:33

Hallo Michael,

vielen Dank für die Klarstellung.

Ich hätte nicht erwartet einen zumindest bei uns (noch) sehr seltenen Neophyten auch in Kreta anzutreffe. Noch weniger, das der laut Verbreitungskarte praktisch überall in FGriechenland vorkommt.

Ich kann ohne Kenntnis der lokalen Flora ja nie ausschließen, dass es in einem anderen Land Pflanzen vorkommen, die den von hier bekannten Arten ähnlich sind, aber dennoch andere Arten sind.

Beispiel : Chondrilla juncea. Da war es dieselbe Art wie in Deutschland, hätte aber auch eine andere , ähnliche Art sein können.
Wie gesagt, mit der Checkliste von Melia kann man einiges vorher klären. Freue mich das ich die jetzt kenne.


Viele Grüße

Harry
Ich denke, also bin ich

Antworten