Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Milder Winter treibt Blüten bei Mutter..

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Fragender
Beiträge: 21
Registriert: 02.10.2019, 10:45

Milder Winter treibt Blüten bei Mutter..

Beitrag von Fragender » 14.01.2020, 22:50

Hallo,
hier mal eine Pflanze, die i.d.R. mit einer Blütezeit in Deutschland mit etwa Juni-September angegeben wird. Dieses Exemplar blüht etwa seit Weihnachten und die Aufnahmen habe ich am 13. Januar 2020 in Bonn am Rheinufer an einer ostexponierten Basaltmauer gemacht. Ich bestimme das als Mutterkraut (Tanacetum parthenium).
Da schlägt der milde Winter wohl Blüten und bringt den Blühkalender durcheinander.
Oder liege ich falsch oder kennt jemand eine winterblühende Variante dieses Archäophyten?
Dateianhänge
20200113_160341_2.jpg
20200113_160341_2.jpg (401.07 KiB) 315 mal betrachtet
20200113_160409_1.jpg
20200113_160409_1.jpg (205.65 KiB) 315 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 1916
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Milder Winter treibt Blüten bei Mutter..

Beitrag von Kraichgauer » 14.01.2020, 23:16

Jawohl, die Bestimmung ist richtig, und wundern tut mich das nicht wirklich. Bei mir im Garten blühen alle möglichen Sachen... Die Natur ist wirklich durcheinander.

Gruß, Michael

Antworten