Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Was für lila "Sprosse" sind das? => Epipacits cf. purpurata "lusus rosea"

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1777
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Was für lila "Sprosse" sind das? => Epipacits cf. purpurata "lusus rosea"

Beitrag von JarJar » 19.12.2019, 20:41

Hallo miteinander,

was habe ich denn hier fotografiert? Ich kenne bei uns Pflanzen in so einem Farbton bisher nur von Limodorum abortivum - das kann ich mir in dem Fall aber beim besten Willen nicht vorstellen. Gibt es das auch bei Melampyrum?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwäbische Alb, Oberes Donautal, im Buchenwald, 12.06.2011

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
IMG_9498.jpg
IMG_9498.jpg (124.49 KiB) 410 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 22.12.2019, 17:57, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Lilgish
Beiträge: 241
Registriert: 11.03.2011, 11:57
Wohnort: Münsterland

Re: Was für lila "Sprosse" sind das?

Beitrag von Lilgish » 19.12.2019, 21:04

Hallo,
das ist höchstwahrscheinlich eine Epipactis purpurata. Aber auch bei anderen Epipacits-Arten können solche violetten Farbformen auftreten.
Schau Dir mal Abbildung Nr. 37 an: http://www.aho-bayern.de/epipactis/ep_purp.html

Grüsse
Lilgish

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1777
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Was für lila "Sprosse" sind das?

Beitrag von JarJar » 20.12.2019, 12:25

Hallo Lilgish,

na dann lag ich mit der Familie (Orchideen) ja gar nicht so daneben :)

Lieben Gruß und vielen Dank,
Christoph

Kraichgauer
Beiträge: 2025
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Was für lila "Sprosse" sind das? => Epipacits sp.

Beitrag von Kraichgauer » 21.12.2019, 15:43

Genau so eine Farbvariante (von Nagold) ist im neuesten AHO-Heft als Epipactis purpurata "lusus rosea" abgebildet. Gruß, Michael

norbert griebl
Beiträge: 162
Registriert: 17.10.2018, 09:29
Wohnort: Steiermark

Re: Was für lila "Sprosse" sind das? => Epipacits sp.

Beitrag von norbert griebl » 21.12.2019, 16:39

Die lu. roseus wäre ein toller Fund.
Ich häng mal Bilder der Spielform an (alte Bilder eingescannt, daher farbverändert)
LG Norbert
Dateianhänge
Epi.purpurata.fo.roseus.Göttingen.2.8.88.WL.II.jpg
Epi.purpurata.fo.roseus.Göttingen.2.8.88.WL.II.jpg (97.99 KiB) 318 mal betrachtet
Epi.purpurata.fo.roseus.Göttingen.02.08.88.WL.jpg
Epi.purpurata.fo.roseus.Göttingen.02.08.88.WL.jpg (93.07 KiB) 318 mal betrachtet
Je größer ein Mensch ist, umso mehr neigt er dazu, sich vor einer Blume niederzuknien

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1777
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Was für lila "Sprosse" sind das? => Epipacits cf. purpurata "lusus rosea"

Beitrag von JarJar » 22.12.2019, 18:07

Hallo Michael und Norbert,

das wäre ja klasse - schade, dass sie (noch) nicht geblüht hat. Für Epipactis aber auch noch recht früh :) Ich speicher sie mal unter Epipacits cf. purpurata "lusus rosea".

LG und Dank,
Christoph

Antworten