Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

nochmals kleine weiße Blüten im Allgäu

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Horst Schlüter
Beiträge: 2990
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

nochmals kleine weiße Blüten im Allgäu

Beitrag von Horst Schlüter » 03.12.2019, 22:42

Liebe Pflanzenfreunde,
hier kann ich gar keine Zuordnung präsentieren, vielleicht ist das ja auch besser, als eine falsche.
Diese Pflanze wuchs an einem feuchten Rain am Waldweg im Wald bei Simmerberg - Großholzleute, RV, Baden-Württemberg.

Es grüßt
Horst
_DSC0035 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
_DSC0035 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (135.54 KiB) 148 mal betrachtet
_DSC0037 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
_DSC0037 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (155.58 KiB) 148 mal betrachtet
_DSC0041 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
_DSC0041 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (159.88 KiB) 148 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 1872
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: nochmals kleine weiße Blüten im Allgäu

Beitrag von Kraichgauer » 03.12.2019, 22:57

Circaea alpina. Ganz typisch für dort. Gruß, Michael

llischer
Beiträge: 454
Registriert: 05.03.2014, 23:10
Wohnort: Neuenkirch LU

Re: nochmals kleine weiße Blüten im Allgäu

Beitrag von llischer » 03.12.2019, 22:58

Guten Abend

Das ist entweder Alpen-Hexenkraut (Circaea alpina) oder Mittleres Hexenkraut (Circaea x intermedia).
Freundliche Grüsse
Lukas

Horst Schlüter
Beiträge: 2990
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: nochmals kleine weiße Blüten im Allgäu

Beitrag von Horst Schlüter » 03.12.2019, 23:23

Hallo,
zunächst einmal vielen Dank an beide. Ich wäre auf Hexenkraut nicht gekommen.
Auf meinen Bildern kann ich am Blattstiel keine Flügel erkennen. Ist das schon ausreichend, die Pflanze dem Mittleren Hexenkraut zuzuordnen. Immerhin sind in diesem Quadranten auf Baden-Wüettembergischem Gebiet beide Arten noch nicht nachgewiesen.
Allerdings betrug die Höhe der Pflanzen kaum mehr als 10 cm.
Es grüßt
Horst
Zuletzt geändert von Horst Schlüter am 03.12.2019, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7196
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: nochmals kleine weiße Blüten im Allgäu

Beitrag von Anagallis » 03.12.2019, 23:40

Horst Schlüter hat geschrieben:
03.12.2019, 23:23
Auf meinen Bildern kann ich am Blattstiel keine Flügel erkennen. Ist das schon ausreichend, die Pflanze dem Mittleren Hexenkraut zuzuordnen.
Nein, das ist Circaea alpina. Die Blattstiele *sind* geflügelt (flach, nicht rund). Beachte auch den gedrängten Blütenstand.

Horst Schlüter
Beiträge: 2990
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: nochmals kleine weiße Blüten im Allgäu

Beitrag von Horst Schlüter » 03.12.2019, 23:50

Hallo Anagallis,
deshalb brauche ich ja immer wieder fremde Hilfe. Vielleicht hätte ich auch noch mehr und bessere Bildergemacht, aber einerseits stand ich unter Zeitdruck, da ich nicht zu spät nach Hause (Winnenden) kommen wollte und ich abgelenkt wurde von den Blättern, die Rostpilz befallen waren.

Verwundert bin ich allerdings schon, was alles unter geflügelt läuft.
Vielen Dank.

Es grüßt
Horst

Horst Schlüter
Beiträge: 2990
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: nochmals kleine weiße Blüten im Allgäu

Beitrag von Horst Schlüter » 05.12.2019, 23:32

Hallo,
nur so als Anmerkung, auf ein paar Bildern kann man einen Rostpilz erkennen, falls es interessiert, es handelt sich hier um den Tannen-Hexenkrautrost - Pucciniastrum circaeae.
Es grüßt
Horst

Antworten