Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Hybride - Blütenformen

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Wilhelm07
Beiträge: 89
Registriert: 12.07.2016, 13:47
Wohnort: Nürnberg

Hybride - Blütenformen

Beitrag von Wilhelm07 » 18.11.2019, 20:57

Gardasee, Albisano, 11. 05. 2019
Blütenformen an derselben Pflanze
Gruß, Wilhelm
Hybriden-Schnappschuss.jpg
Hybriden-Schnappschuss.jpg (265.13 KiB) 178 mal betrachtet

Benutzeravatar
orchidee
Beiträge: 1319
Registriert: 16.02.2008, 19:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hybride - Blütenformen

Beitrag von orchidee » 19.11.2019, 00:48

ein Partner des Bastards ist wohl Ophrys classica. Der andere denke ich ist Ophrys holoserica.

Grüße

Ernst

Wilhelm07
Beiträge: 89
Registriert: 12.07.2016, 13:47
Wohnort: Nürnberg

Re: Hybride - Blütenformen

Beitrag von Wilhelm07 » 19.11.2019, 01:40

Wir meinen, es müsste O. insectifera x sphegodes sein.
O. insectifera mischt auf alle Fälle mit. Am "Europaplatz" bei Albisano kommen als Begleitpflanzen O. benacensis, O. holoserica, O. sphegodes und O. incubacea in Frage. O. holoserica blüht um diese Zeit (11. Mai) normalerweise noch nicht. O. benacensis scheidet m. E. wegen der grünen Sepalen und wegen des hoch liegenden Mals aus. O. incubaceaa müsste vielleicht einen weißes Narbenmal hinterlassen.
Viele Grüße, Wilhelm

Benutzeravatar
orchidee
Beiträge: 1319
Registriert: 16.02.2008, 19:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Hybride - Blütenformen

Beitrag von orchidee » 19.11.2019, 13:18

insectifera statt classica kann stimmen, dafür sprechen die sehr schmalen Petalen. Auf holoserica als Partner komme ich wegen der breiten Lippe.

Ich habe mal in "Ophrys d'Italia nachgeschlagen und dort ein Bild aus Torre del Benaco vom 8.V. von Ophrys fuciflora (= holoserica) x insectifera gefunden. Das sieht Deinem sehr ähnlich und fast gleiche Zeit und gleicher Ort.
Ich habe auch Bilder des Bastards von dort, aber mein Scanner hat keinen gültigen Treiber mehr.

Es gibt dort übrigens 2 Arten von Hummeln, die sich in Größe und Blühzeitpunkt deutlich unterscheiden.

Grüße

Ernst

Wilhelm07
Beiträge: 89
Registriert: 12.07.2016, 13:47
Wohnort: Nürnberg

Re: Hybride - Blütenformen

Beitrag von Wilhelm07 » 19.11.2019, 16:29

Jetzt habe ich frühere Aufnahmen vom "Europaplatz" mit Holoserica-Hybriden angeschaut. Zudem stimmt nicht, dass O. holoserica generell
später blüht: Aus einem Artikel von Manfred Hennecke und Stefan Munzinger im Arbeitskreis Heim. Orch. habe ich eine Passage dazukopiert.
Es sieht also ganz nach O. insectifera x holoserica aus. Danke.

Viele Grüße, Wilhelm

Europapaltz.jpg
Europapaltz.jpg (113.26 KiB) 104 mal betrachtet

Antworten