Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Saxifraga cernua

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Wilhelm07
Beiträge: 89
Registriert: 12.07.2016, 13:47
Wohnort: Nürnberg

Saxifraga cernua

Beitrag von Wilhelm07 » 15.11.2019, 21:05

Für Steinbrech-Freunde!
Zum ersten Mal ist uns heuer Ende Juli am Sella-Pass Saxifraga cernua begegnet.
Kennt Ihr andere Standorte in Südtirol?
Viele Grüße, Wilhelm

Saxifraga cernua.jpg
Saxifraga cernua.jpg (104.3 KiB) 194 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3769
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Saxifraga cernua

Beitrag von Hegau » 15.11.2019, 21:28

Sehr schöne Aufnahmen einer sehr seltenen Art!
Solltest du in die Rubrik 'Projekt Farn- und Blütenpflanzen' verschieben.

Ich hab die Art auch erst einmal gefunden: auf der Nordseite des Fedaiapasses auf Vulkanbrekzie zusammen mit der endemischen Saxifraga depressa. Siehe
http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/dolomiten.html

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Flor_alf
Beiträge: 439
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Saxifraga cernua

Beitrag von Flor_alf » 15.11.2019, 21:49

Nicht in Südtirol, aber im Unterengadin. Dort wächst (oder wuchs) die Pflanze am Gipfel des Piz Arina, den habe ich bei meiner Diplomarbeit in den 1980ger Jahren mehrfach besucht.
Grüße
Alfred

Flor_alf
Beiträge: 439
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Saxifraga cernua

Beitrag von Flor_alf » 15.11.2019, 21:54

Jetzt habe ich auf deiner Liste (Siehe http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/dolomiten.html) Hymenolobus pauciflorus gesehen, das ist auch eine Erinnerung ans Unterengadin, da kommt die Art in der montanen Stufe in der Ruine Tschanüff (ich hoffe den Namen habe ich richtig in Erinnerung) vor.

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3769
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Saxifraga cernua

Beitrag von Hegau » 16.11.2019, 09:59

Das war ein Balmen (Wildlägerflur unter überhängendem Felsen) am Abstieg vom Plattkofel ins Fassatal zusammen mit Chenopodium foliosum.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Wilhelm07
Beiträge: 89
Registriert: 12.07.2016, 13:47
Wohnort: Nürnberg

Re: Saxifraga cernua

Beitrag von Wilhelm07 » 16.11.2019, 18:09

Herzlichen Dank für die Beiträge. Man muss wohl an Feuchtstellen unter überhängenden Felsen suchen. Bei uns war es so. Gesucht haben wir auch an der Porta Vescovo bei Arabba (da kann man mit der Seilbahn hochfahren), da soll S. cernua auch vorkommen, haben aber nichts gefunden. Allerdings ist dort durch Baumaßnahmen sehr viel zerstört worden. Gefunden haben wir stattdessen eine andere seltene Pflanze, den "Himmelsherold".
Viele Grüße, Wilhelm
Fundstelle .jpg
Fundstelle .jpg (153.39 KiB) 136 mal betrachtet
Himmelsherold.jpg
Himmelsherold.jpg (138 KiB) 136 mal betrachtet

Antworten