Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Küchenkraut oder Wildpflanze?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Mariposa
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2019, 16:49

Küchenkraut oder Wildpflanze?

Beitrag von Mariposa » 11.11.2019, 12:02

Liebe Forum-Kollegen,

am 21.10.2019 habe ich in der Nähe von Valado dos Frades bei Nazaré (Portugal) ein Kraut entdeckt, wobei ich mir nicht sicher bin, ob es sich um eine Wildpflanze oder ein verwildertes Küchenkraut handelt :? .

Hat Ähnlichkeit mit glatter Petersilie, aber auch Kerbel oder Koriander waren im Gespräch. Es stand unbeachtet unter Eukalyptus-Bäumen, die mächtig und silbrig am Treiben waren. Dadurch war es mir nicht möglich, einen Geruch auszumachen, weil der Eukalyptus geruchlich sehr dominant ist.

Also, wer's weiß - vielen Dank !!!
LG MARIPOSA
IMG_20191021_WelchesKraut.JPG
IMG_20191021_WelchesKraut.JPG (174.93 KiB) 308 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 964
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Küchenkraut oder Wildpflanze?

Beitrag von AndreasG. » 11.11.2019, 12:43

Das hier ist glatte Petersilie, die bei mir in Töpfen auf dem Balkon wächst.
DSCN2390.JPG
DSCN2390.JPG (222.77 KiB) 299 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3248
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Küchenkraut oder Wildpflanze?

Beitrag von Hortus » 11.11.2019, 13:47

Ich würde eine Corydalis-Art nicht ausschließen.
Viele Grüße Hortus

Spiranthes
Beiträge: 60
Registriert: 12.10.2017, 23:33

Re: Küchenkraut oder Wildpflanze?

Beitrag von Spiranthes » 11.11.2019, 15:34

Die Blattform spricht eindeutig für die Gattung Corydalis.

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3769
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Küchenkraut oder Wildpflanze?

Beitrag von Hegau » 11.11.2019, 18:00

Ich hätte jetzt eher Fumaria gesagt...
Geht aber in die gleiche Richtung.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Spiranthes
Beiträge: 60
Registriert: 12.10.2017, 23:33

Re: Küchenkraut oder Wildpflanze?

Beitrag von Spiranthes » 12.11.2019, 09:49

Hegau hat geschrieben:
11.11.2019, 18:00
Ich hätte jetzt eher Fumaria gesagt...
Geht aber in die gleiche Richtung.

Stimmt. F.capreolata wird in der Kosmos Mittelmeerflora für Portugal angegeben.

Mariposa
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2019, 16:49

Re: Küchenkraut oder Wildpflanze?

Beitrag von Mariposa » 12.11.2019, 13:46

Danke für Eure rege Beteiligung!!! Auf den ersten Blick dachte ich an verwilderte, glatte Petersilie aber der Fundort war dafür etwas seltsam.

Anbei also die "Eukalyptus-Ecke" wo ich das Kraut gefunden habe. Unten links vor dem Stein ist es zu sehen, hat ungefähr Petersilienhöhe. Nach Petersilie hat es aber nicht gerochen. Konnte keinen Geruch definieren. Mit Blüten wäre es einfacher.

LG MARIPOSA
Dateianhänge
DSCN4966.JPG
DSCN4966.JPG (245.18 KiB) 184 mal betrachtet

Antworten