Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Rucola?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Rucola?

Beitrag von pedicularis » 31.10.2019, 15:52

Deutschland, NRW, Düsseldorf, Kaiserswerther Strasse, 30-10-2019 (Fotos: Patrick Nash)
Kann jemand Rucola bestätigen, bitte?
Dateianhänge
DI3A1298.JPG
DI3A1298.JPG (67.74 KiB) 332 mal betrachtet
DI3A1296.JPG
DI3A1296.JPG (101.91 KiB) 332 mal betrachtet
DI3A1293.JPG
DI3A1293.JPG (156.66 KiB) 332 mal betrachtet
DI3A1230.JPG
DI3A1230.JPG (77.36 KiB) 332 mal betrachtet

pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Re: Rucola?

Beitrag von pedicularis » 31.10.2019, 15:53

noch 2 Fotos
Dateianhänge
DI3A1302.JPG
DI3A1302.JPG (88.71 KiB) 330 mal betrachtet
DI3A1299.JPG
DI3A1299.JPG (83.79 KiB) 330 mal betrachtet

Maltus
Beiträge: 8
Registriert: 26.05.2019, 21:54

Re: Rucola?

Beitrag von Maltus » 01.11.2019, 08:30

Das dürfte Diplotaxis tenuifolia sein, Schmalblättriger Doppelsame.
Freundliche Grüße
Georg

pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Diplotaxis tenuifolia

Beitrag von pedicularis » 01.11.2019, 12:08

Vielen Dank Georg für die Bestimmung. Ich sehe jetzt, das D. tenuifolia (Schmalblättrige Doppelsame) tatsächlich auch als Wilde Rauke bekannt ist. Noch etwas gelernt.
Viele Grüße
Patrick

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3770
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Rucola?

Beitrag von Hegau » 01.11.2019, 12:23

Diplotaxis tenuifolia wird hierzulande tatsächlich unter dem Namen 'Rucola' angebaut und verkauft. In einem alten Botanikbuch (ich komm jetzt nicht drauf wo) stand treffend: "wasset überall da wo die Hunde hinstallen" - und so schmeckt er auch..

Der echte mediterrane Rucola ist aber Eruca sativa und meiner Meinung nach auch deutlich besser schmeckend.

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

pedicularis
Beiträge: 1580
Registriert: 07.06.2015, 16:26

Re: Rucola?

Beitrag von pedicularis » 01.11.2019, 12:38

Danke Thomas für den Tipp. Ich werde die Pflanze nicht essen!
Viele Grüße
Patrick

Kraichgauer
Beiträge: 1877
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Rucola?

Beitrag von Kraichgauer » 02.11.2019, 16:48

Du hast (!) die Pflanze schon oft gegessen, vor allem immer dann, wenn Du beim Italiener warst...

Hier steht die Geschichte (Download unter Hassler 2010):
https://www.pollichia.de/index.php/down ... k?start=90

Gruß, Michael

Spiranthes
Beiträge: 60
Registriert: 12.10.2017, 23:33

Re: Rucola?

Beitrag von Spiranthes » 02.11.2019, 17:57

Interessante Erkenntnisse .... ich habe bis jetzt gemeint Diplotaxis tenuifolia sei der "echte Rucola" - den wir ja auf dem Markt und beim Grossverteiler kaufen und essen. Nun muss ich einmal Eruca sativa essen aber im Verkauf habe ich ihn bis jetzt nicht gesehen.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7198
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Rucola?

Beitrag von Anagallis » 02.11.2019, 18:45

Übrigens ist auch in manchen (vielen?) Samentüten Diplotaxis drin obwohl Eruca draufsteht.

Kraichgauer
Beiträge: 1877
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Rucola?

Beitrag von Kraichgauer » 02.11.2019, 19:24

Mir persönlich schmeckt übrigens D. tenuifolia auch besser als Eruca, die ich etwas penetrant finde. Aber Geschmäcker sind nun mal verschieden.
Es ist auch möglich (nur eine Spekulation), dass die als Samen erhältlichen Eruca-Sippen eher in Richtung Ölrauke selektiert sind und nicht so sehr als Gemüsepflanze. Daher könnte der veränderte Geschmack auch kommen.

Gruß Michael

Antworten