Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Anthemis spec. Hundskamille

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 1997
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Anthemis spec. Hundskamille

Beitrag von Garibaldi » 18.10.2019, 17:09

Diese Hundskamille wuchs auf den Oder-Deichen bei Frankfurt, bei floraweb.de sind nur wenige Punkte für A. ruthenica Russische Hundskamille. Deswegen die Frage, ist das diese Art? Die Pflanzen waren ziemlich filzig, behaart. Aufnahmen von den Spreublättern gibt es leider nicht. Ich freue mich über eine Bestätigung.
Dateianhänge
Anthemis cf. ruthenica Russische Hundskamille 5.JPG
Anthemis cf. ruthenica Russische Hundskamille 5.JPG (173.06 KiB) 402 mal betrachtet
Anthemis cf. ruthenica Russische Hundskamille 4.JPG
Anthemis cf. ruthenica Russische Hundskamille 4.JPG (187.42 KiB) 402 mal betrachtet
Anthemis cf. ruthenica Russische Hundskamille 3.JPG
Anthemis cf. ruthenica Russische Hundskamille 3.JPG (240.04 KiB) 402 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am 20.10.2019, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.

Kraichgauer
Beiträge: 2286
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Anthemis ruthenica Russische Hundskamille (?)

Beitrag von Kraichgauer » 20.10.2019, 12:27

Nein, glaube ich nicht. A. ruthenica ist auffällig blaugrün. Die abgebildete Pflanze ist gelbgrün, und die Köpfchen scheinen mir zu groß.

Welche es ist, weiß ich nicht. Gruß Michael

Marlies
Beiträge: 554
Registriert: 12.08.2019, 22:24

Re: Anthemis ruthenica Russische Hundskamille (?)

Beitrag von Marlies » 20.10.2019, 14:57

Ja, das fehlende Blaugrün stört mich auch, deshalb hatte ich bisher nicht geantwortet. Nur zu deiner Information: A. ruthenica war 2005 bei einer Kartierung am neuen Deich (nach der Oderflut) festgestellt worden, das hätte so schön gepasst. Hast du an der Pflanze gerochen oder Blätter zerrieben?

Kraichgauer
Beiträge: 2286
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Anthemis ruthenica Russische Hundskamille (?)

Beitrag von Kraichgauer » 20.10.2019, 15:05

Sagen wir mal so: A. ruthenica kann je nach Exemplar und Jahreszeit auch mal grüngelblich sein. Für die exakte Bestimmung muss man leider Merkmale heranziehen, die am Photo nicht sichtbar sind. Insofern kann zumindest ich es am Photo nicht entscheiden.

Anbei zwei Photos von ruthenica als Vergleich.

Gruß, Michael
Dateianhänge
Anthemis ruthenica Wtal Frankreich G3.jpg
Anthemis ruthenica Wtal Frankreich G3.jpg (203.45 KiB) 344 mal betrachtet
Anthemis ruthenica WiesentalFrankreich JR C2.jpg
Anthemis ruthenica WiesentalFrankreich JR C2.jpg (130.08 KiB) 344 mal betrachtet

Antworten