Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gagea sp.? => Gagea lutea

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1547
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Gagea sp.? => Gagea lutea

Beitrag von JarJar » 14.10.2019, 19:18

Hallo zusammen,

eine weitere Art, bei der ich inzwischen nicht mehr so sicher mit meiner ursprünglichen Bestimmung bin. Hier weiß ich auch nicht, ob eine Bestimmung am Bild (noch) möglich ist.
Damals hatte ich die Art mit Gagea cf. lutea - Wald-Gelbstern benannt. Mit den unbehaarten, recht breiten Blättern komme ich jetzt zu Gagea pratensis/lutea. Da die Kapuze, wie ich meine, recht kurz ist, vermute ich inzwischen Gagea pratensis s.l. passt das?

Lieben Gruß und Dank,
Christoph
Dateianhänge
Gagea cf. lutea - Wald-Gelbstern (Habitus).jpg
Gagea cf. lutea - Wald-Gelbstern (Habitus).jpg (92 KiB) 335 mal betrachtet
Gagea cf. lutea - Wald-Gelbstern (Blüte).jpg
Gagea cf. lutea - Wald-Gelbstern (Blüte).jpg (60.81 KiB) 335 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 15.10.2019, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7189
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Gagea sp.?

Beitrag von Anagallis » 14.10.2019, 20:01

Wo gefunden und in was für einem Habitat? Wald? G. lutea ist es jedenfalls nicht.

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1547
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Gagea sp.?

Beitrag von JarJar » 14.10.2019, 20:09

Hallo Anagallis,

danke für die Rückmeldung - die Pflanze stand wenn ich mich richtig entsinne am/im Waldsaum (Haselgebüsch). Was spricht gegen G.lutea? Ich bin wie gesagt auch etwas am zweifeln...

Lieben Gruß,
Christoph

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7189
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Gagea sp.?

Beitrag von Anagallis » 14.10.2019, 20:34

G. lutea hat viel breitere Blätter.

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1547
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Gagea sp.?

Beitrag von JarJar » 14.10.2019, 20:54

Hallo Anagallis,

ok - danke für den Hinweis... meinst du nicht 6 - 12 mm breite Blätter (G.lutea) könnten hier ebenfalls passen? 4 - 6 mm (G.pratensis) finde ich fast schon wieder zu schmal. Ist Gagea auch so eine Gattung mit vielen "Kleinarten"? Bzw. hybridisiert die gerne?

LG und Dank,
Christoph

eben mal noch in die Verbreitungskarte BW geschaut - das würde G.lutea auch wahrscheinlicher machen...

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7189
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Gagea sp.?

Beitrag von Anagallis » 14.10.2019, 21:10

Ist halt schwierig ohne Maßstab und ohne die ganzen bestimmungsrelevanten Details. Für G. lutea erscheinen mir die Pflanzen zu schmächtig und spillerig, abgesehen von der fehlenden Kapuze. Ohne die Pflanzen auszugraben kann man oft auch gar nicht erkennen, welches die Grundblätter sind, auf die sich der Schlüssel bezieht.

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2200
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Gagea sp.?

Beitrag von Arthur » 15.10.2019, 10:25

Für mich eindeutig G. lutea. Im Hintergrund ist auch eine Kapuzenspitze zu erkennen.
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Svampskogen
Beiträge: 398
Registriert: 28.10.2012, 18:52

Re: Gagea sp.?

Beitrag von Svampskogen » 15.10.2019, 11:39

Da kann ich Arthur nur beipflichten!

Gruss Jonas

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1547
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Gagea sp.?

Beitrag von JarJar » 15.10.2019, 18:04

Ich danke euch allen für eure Rückmeldung und Bestimmungshilfe!

LG Christoph

Antworten