Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
AndreasG.
Beiträge: 959
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von AndreasG. » 05.09.2019, 16:51

Hat jemand eine Idee?
DSCN2302.JPG
DSCN2302.JPG (150.21 KiB) 517 mal betrachtet
Ich dachte zuerst, das wäre Oregano, ist es aber nicht. Das wächst da auch noch nicht sehr lange.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7177
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von Anagallis » 05.09.2019, 19:01

Origanum vulgare. Clinopodium vulgare wäre auch denkbar.

AndreasG.
Beiträge: 959
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von AndreasG. » 06.09.2019, 08:48

Oregano ist es nicht. Der wächst direkt daneben und sieht etwas anders aus. Dessen Blätter sind außerdem filzig, die hier sind glatt.
Ich hatte vor Jahren mal Majoran ausgesät, aber die Blätter dieser Pflanze riechen kein bisschen aromatisch.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7177
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von Anagallis » 06.09.2019, 22:50

Sieht hundertprozentig aus wie Dostblätter; also tendenziell aus den Gattungen Origanum/Calamintha/Clinopodium. Die besitzen aber alle einen starken Geruch. Auch die Nebenblättchen sehen schwer nach Origanum aus. Filzig sind die Blätter von O. vulgare eigentlich nicht, aber am Rand behaart - wie auf den Bildern. Filzigkeit paßt dann wieder besser zum Majoran, O. majorana. Bist Du sicher, daß Du die beiden nicht verwechselst? Im Zweifelsfall muß man wohl die Blüte im nächsten Jahr abwarten. Übrigens hybridisieren die beiden Arten, aber auch das Kreuzungsergebnis duftet ziemlich stark. Im Handel sind noch andere Oregano-Arten, die natürlich auch wegen des Geschmacks und Geruchs gezogen werden.

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3697
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von botanix » 06.09.2019, 23:34

Hallo,

Origanum vulgare hat Drüsen auf der Blattunterseite die im Gegenlicht als helle Punkte durchscheinen: http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... %20Majoran
(das letzte Blatt unten).
Überprüf das mal, ansonsten müsste es Clinopodium vulgare sein (ohne Drüsen).
Duft ist ein nicht immer gleich stark vorhandenes Merkmal. Außerdem gibt es Wahrnehmungsunterschiede von Mensch zu Mensch.

Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

AndreasG.
Beiträge: 959
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von AndreasG. » 07.09.2019, 07:37

Hier ist der Oregano mit filzigen Blätter. Bilder sind vom Sommer.
DSCN2235.JPG
DSCN2235.JPG (137.11 KiB) 402 mal betrachtet
Bei dieser Pflanze kann man den Oreganogeruch deutlich wahrnehmen, wenn man ein Blättchen zwischen den Fingern zerreibt. Allerdings riecht es derzeit nicht mehr so intensiv wie im Sommer.

Und hier beide zusammen. Mit den weißen Blüten, das ist Oregano.
DSCN2316.JPG
DSCN2316.JPG (153.22 KiB) 397 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7177
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von Anagallis » 07.09.2019, 10:08

Die obere Pflanze sieht nach der Hybriden Origanum vulgare x majorana = O. x majoricum aus.
http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... anum.htm#3
Wird auch "Winterharter Majoran" genannt.

Es gibt aber auch eine Form des Gewöhnlichen Oregano, der ähnliche Blütenstände bildet.

AndreasG.
Beiträge: 959
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von AndreasG. » 07.09.2019, 11:26

Die Pflanze mit den weißen Blüten kenne ich ja. Das ist eine der zahlreichen Formen des Oregano. So stand das damals am topf und wenn ich die Blätter in Tomatensoße packe, schmeckt die auch wie Oregano.
Es geht um die andere Pflanze ohne Blüten.

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von Jule » 07.09.2019, 12:13

Hallo,

Andreas, schaue doch bitte nach den Öldrüsen.

Auch ich bin klar bei Dost.

Liebe Grüße,
Julia

AndreasG.
Beiträge: 959
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von AndreasG. » 07.09.2019, 12:23

Da sind keine Öldrüsen. Der Oregano daneben duftet sehr intensiv, diese Pflanze nicht.
DSCN2317.JPG
DSCN2317.JPG (127.78 KiB) 372 mal betrachtet
DSCN2320.JPG
DSCN2320.JPG (128.83 KiB) 371 mal betrachtet

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3697
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von botanix » 07.09.2019, 15:26

Hallo Andreas,

So sind die Drüsen auf dem Foto natürlich nicht sichtbar.
Es sind keine gestielten Drüsen die auf der Blattunterseite sitzen, sondern Drüsen die im Blatt an der Unterseite sind. Daher ein Blatt abzupfen und gegen das Licht halten. Die Drüsen erscheinen dann als helle Punkte.

Dein Küchenoregano ist jedenfalls nicht die Wildform.

Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

AndreasG.
Beiträge: 959
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von AndreasG. » 07.09.2019, 15:39

Nein, es gibt keine Drüsen und keinen Kräuterduft.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7177
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von Anagallis » 07.09.2019, 18:40

Dann bleibt wohl nur Clinopodium vulgare in der Auswahl. Das riecht relativ wenig und eher unangenehm. Warte mal bis zur Blüte.
AndreasG. hat geschrieben:
07.09.2019, 11:26
Die Pflanze mit den weißen Blüten kenne ich ja. Das ist eine der zahlreichen Formen des Oregano. So stand das damals am topf und wenn ich die Blätter in Tomatensoße packe, schmeckt die auch wie Oregano.
Oregano ist ja nur der Gattungsname. Was in Tüten als Gewürz "Oregano" verkauft wird ist jedenfalls nicht O. vulgare, denn das schmeckt eher fade und langweilig.

AndreasG.
Beiträge: 959
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Wächst im Balkonkasten, ist aber nicht ausgesät

Beitrag von AndreasG. » 07.09.2019, 18:58

Anagallis hat geschrieben:
07.09.2019, 18:40
Dann bleibt wohl nur Clinopodium vulgare in der Auswahl. Das riecht relativ wenig und eher unangenehm. Warte mal bis zur Blüte.
Nach dem Bildervergleich gefällt mir das noch nicht richtig. Blüten wird es dieses Jahr nicht mehr geben. Da muss ich wohl warten.

Antworten