Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Lebewesen auf einem Blatt

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
fotoculus
Beiträge: 1297
Registriert: 18.04.2011, 17:08

Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von fotoculus » 12.08.2019, 17:30

Hallo, das winzige Wesen haben wir gestern auf einer Pilzexkursion bei Langen im Rhein-Main-gebiet gefunden. Weiß jemand, was das ist?
hg
Günter
P8118799 Minileben conf.jpg
MTB 6018 Langen-Waldhaus
P8118799 Minileben conf.jpg (66.37 KiB) 194 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3247
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von jake001 » 12.08.2019, 18:43

Das sind Eier eines Insekts, mehr kann ich dazu nicht sagen.

Dennis Rupprecht
Beiträge: 448
Registriert: 13.01.2015, 19:36
Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von Dennis Rupprecht » 12.08.2019, 18:44

Hallo!

Florfliegen legen ihre Eier auf solchen Stielen ab.

Grüße,
Dennis

fotoculus
Beiträge: 1297
Registriert: 18.04.2011, 17:08

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von fotoculus » 13.08.2019, 18:32

Danke, Jake und Dennis. Insekteneier hatte ich schon in Erwägung gezogen, aber das Stielchen...... Also eine Florfliege. Interessant. Will sie eine Pflanze vortäuschen, damit die Eierfresser nicht auf die Idee kommen, es seien Eier? ;)
hg Günter

Kraichgauer
Beiträge: 1704
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von Kraichgauer » 13.08.2019, 22:21

Da gibt es widerstreitende Theorien dazu, warum das so ist. Die Eier sind jedenfalls bei Florfliegen chemisch geschützt. Oft sind auch an den "Stielchen" noch Schutzsekrete dran. Also wird auch das Anbringen an Stielen dazu dienen, den (kleinen!) Eierfressern die Sache zu erschweren.

Gruß, Michael

fotoculus
Beiträge: 1297
Registriert: 18.04.2011, 17:08

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von fotoculus » 14.08.2019, 15:51

Hallo Michael,

interessante Informationen. Also formt die Florfliege das Stielchen. Mit einem Sekret? Wie macht sie das?
hg
Günter

Kraichgauer
Beiträge: 1704
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von Kraichgauer » 14.08.2019, 20:06

Steckt schon im Namen drin - Sekrete kommen aus Drüsen...
Viele Insekten haben im Legekanal noch zusätzliche Drüsen, mit denen sie die Eier zum Schutz ummanteln, beschichten oder was auch immer.

Gruß, Michael

fotoculus
Beiträge: 1297
Registriert: 18.04.2011, 17:08

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von fotoculus » 14.08.2019, 20:58

Na, das ist mir schon klar. Aber die Vorstellung, dass das Tierchen ein Sekret-Stielchen aus einer Drüse presst, welches dann sofort stabil ist, macht mir schon Schwierigkeiten. Oder baut sie es sukzessive auf?
hg
Günter

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6983
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von Anagallis » 14.08.2019, 22:31

Hier gibt's 'nen Film davon:

https://www.youtube.com/watch?v=WxCo69KiUOA

Das geht also in Sekundenschnelle. (Suchstichworte "chrysoperla laying eggs").

fotoculus
Beiträge: 1297
Registriert: 18.04.2011, 17:08

Re: Lebewesen auf einem Blatt

Beitrag von fotoculus » 14.08.2019, 23:50

Oh, danke. Das ist wirklich eindrucksvoll. Wenn ich es richtig gesehen habe, eigentlich logisch: Sie heftet ein Tröpfchen Sekret ans Substrat und zieht es zu einem Stielchen aus und klebt dann das Ei daran. Toll!
hg
Günter

Antworten