Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Amaranthus emarginatus ssp. pseudogracilis

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 1486
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Amaranthus emarginatus ssp. pseudogracilis

Beitrag von Garibaldi » 09.08.2019, 20:08

Diesen Fuchsschwanz habe ich heute zum erstenmal bewusst in Berlin gesehen, bislang kannte ich ihn nur aus Dresden (von der Elbe) oder auch von der Oder bei Frankfurt, die Berliner Pflanze wuchs ruderal auf einer Baumscheibe, sie ist kräftiger und ziemlich groß, grün und anstelle einer endständigen Ähre gibt es bei der Berliner Pflanze mehrere kleine Ähren und eine entständige Ähre, die aber dünner ist. Das ist vermutlich dem Standort geschuldet oder handelt es sich um irgendeine spezielle Variation, die ich bei A. blitum nicht durchschaue. Mit A. blitum agg. o. s.l. müsste ich aber richtig liegen oder?
Dateianhänge
Amaranthus 5.JPG
Amaranthus 5.JPG (160.23 KiB) 141 mal betrachtet
Amaranthus 4.JPG
Amaranthus 4.JPG (167.54 KiB) 141 mal betrachtet
Amaranthus 3.JPG
Amaranthus 3.JPG (157.03 KiB) 141 mal betrachtet
Amaranthus 2.JPG
Amaranthus 2.JPG (171.92 KiB) 141 mal betrachtet
Amaranthus 1.JPG
Amaranthus 1.JPG (252.09 KiB) 141 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am 11.08.2019, 11:43, insgesamt 1-mal geändert.

Kraichgauer
Beiträge: 1700
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Amaranthus blitum Aufsteigender Fuchsschwanz (?)

Beitrag von Kraichgauer » 11.08.2019, 08:38

Die blitum-Gruppe stimmt schon mal. Da gibt es aber drei Taxa:

- blitum s. str. mit stark eingeschnittenen Blättern (oft mit weißem Fleck) und kompakter Endähre
- emarginatus ssp. emarginatus, am Boden anliegend und mit (fast) fehlender Endähre
- emarginatus ssp. pseudogracilis, leicht aufsteigend, mit lockerer Endähre
(Es gibt noch mehr Bestimmungsmerkmale, das sind nur die wichtigsten)

Ich halte deswegen Deine Pflanze für emarginatus ssp. pseudogracilis.

Bilder zum Vergleich anhängend.

Gruß, Michael
Dateianhänge
Amaranthus emarginatus ssp pseudogracilis Altrhein S Fähre Leopoldshafen G11.jpg
Amaranthus emarginatus ssp pseudogracilis Altrhein S Fähre Leopoldshafen G11.jpg (201.03 KiB) 98 mal betrachtet
Amaranthus emarginatus ssp emarginatus Altrhein S Fähre Leopoldshafen G07.jpg
Amaranthus emarginatus ssp emarginatus Altrhein S Fähre Leopoldshafen G07.jpg (329.53 KiB) 98 mal betrachtet
Amaranthus blitum Ölbronn Aschberg G03.jpg
Amaranthus blitum Ölbronn Aschberg G03.jpg (232.66 KiB) 98 mal betrachtet

Garibaldi
Beiträge: 1486
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Amaranthus emarginatus ssp. pseudogracilis

Beitrag von Garibaldi » 11.08.2019, 11:46

Danke für die ausführliche und erklärende Antwort, damit kann ich die Pflanzen aus Dresden aus dem vorletzten Jahr jetzt auch einordnen, ich denke das ist dann A. emarginatus ssp. emarginatus.
Dateianhänge
Amaranthus emarginatus ssp. emrginatus DD Elbe 2017.JPG
Amaranthus emarginatus ssp. emrginatus DD Elbe 2017.JPG (264.56 KiB) 83 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 1700
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Amaranthus emarginatus ssp. pseudogracilis

Beitrag von Kraichgauer » 11.08.2019, 16:22

Ja, das passt. A. blitum ist ziemlich selten, die meisten sind emarginatus. Gruß, Michael

Antworten