Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Unscheinbare Waldblume

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Coleus
Beiträge: 13
Registriert: 13.09.2017, 20:50
Wohnort: Südhessen

Unscheinbare Waldblume

Beitrag von Coleus » 07.08.2019, 13:18

Hallo,

Dieses Blümchen steht im Wald am Wegrand und im Garten im Halbschatten und blüht gerade. Leider widersetzt es sich meinen Bestimmungsversuchen, kein Wendich, kein Schaumkraut, keine Gänsekresse, kein Hellerkraut. Die Blätter sind ungeteilt, der Stängel kantig, Blütenstiele und Früchte sind dicht behaart. Vielleicht trocknen die Haare noch zu kleinen Häkchen zwecks Verbreitung. Die Früchte sind kugelig, keine Schoten, keine Flügel. Die Blütenfarbe ist weiß bis blass rosa, die Blüten habe eine Länge von etwa 5 mm.

Da bin ich mal gespannt.

Jochen
Dateianhänge
Bild 4.jpg
Bild 4.jpg (49.9 KiB) 174 mal betrachtet
Bild 3.jpg
Bild 3.jpg (67.07 KiB) 174 mal betrachtet
Bild 2.jpg
Bild 2.jpg (94.5 KiB) 174 mal betrachtet
Bild 1.jpg
Bild 1.jpg (81.74 KiB) 174 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3732
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Unscheinbare Waldblume

Beitrag von Hegau » 07.08.2019, 13:25

Hexenkraut (Circaea lutetiana). Circaea ist, glaube ich, unsere einzige Pflanzengattung mit regulär 2zähligen Blüten (Kelchblätter 2, Kronblätter 2, Staubblätter 2).

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Jochen943
Beiträge: 927
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Unscheinbare Waldblume

Beitrag von Jochen943 » 07.08.2019, 14:44

Besonders Bild 3 ist sehr hübsch!

Jochen

Benutzeravatar
Coleus
Beiträge: 13
Registriert: 13.09.2017, 20:50
Wohnort: Südhessen

Re: Unscheinbare Waldblume

Beitrag von Coleus » 07.08.2019, 15:21

Das Bild wurde mit einer kleinen Canon G7x durch ein altes 50 mm Objektiv einer Spiegelreflexkamera gemacht, Mikroskop für Arme
Ich weiß jetzt auch, warum ich das Hexenkraut nicht gefunden habe, ich habe immer bei den Kreuzblütern gesucht.

Antworten