Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Welche Distel?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Kian
Beiträge: 20
Registriert: 22.05.2019, 15:42

Welche Distel?

Beitrag von Kian » 01.08.2019, 18:55

Hallo, kann mir jemand sagen welche Distel hier die Schmetterlinge so stark anzieht? Oder ist das letzte Bild vielleicht sogar eine andere? Sind am selben Ort, aber an unterschiedlichen Pflanzen entstanden. Danke und Liebe Grüße EDIT: Letzte Woche in Schweden
DSC01945.JPG
DSC01945.JPG (184 KiB) 115 mal betrachtet
DSC01946.JPG
DSC01946.JPG (141.62 KiB) 115 mal betrachtet
DSC01948.JPG
DSC01948.JPG (137.24 KiB) 115 mal betrachtet
DSC01962.JPG
DSC01962.JPG (216.94 KiB) 115 mal betrachtet
DSC02009.JPG
DSC02009.JPG (129.79 KiB) 115 mal betrachtet

Garibaldi
Beiträge: 1534
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Welche Distel?

Beitrag von Garibaldi » 01.08.2019, 19:48

Für mich sieht das nach unterschiedlichen Arten aus, die ersten 3 Bilder Acker-Kratzdistel Cirsium arvense und das unterste Bild möglicherweise Gewöhnliche Kratzdistel Cirsium vulgare.

Kraichgauer
Beiträge: 1751
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Welche Distel?

Beitrag von Kraichgauer » 01.08.2019, 19:55

Die 3 oben sind Cirsium palustre (viel dunkler als C. arvense, fast schwärzlich) in gut entwickeltem Zustand. Passt auch zum schwedischen Sumpf. Unten vermutlich tatsächlich C. vulgare.

Gruß Michael

Kian
Beiträge: 20
Registriert: 22.05.2019, 15:42

Re: Welche Distel?

Beitrag von Kian » 01.08.2019, 20:12

Danke euch!

Antworten