Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Salbeiart

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
fotofritz
Beiträge: 55
Registriert: 07.10.2015, 16:26

Salbeiart

Beitrag von fotofritz » 15.07.2019, 13:20

bin nicht sicher ob dies ein klebriger Salbei oder filziges Brandkraut ist. Gefunden in Griechenland, Juni 2019 in der Gegend des Vikos Nationalpark
Dateianhänge
Greece_Nature_1906_ (1).jpg
Salbeiart
Greece_Nature_1906_ (1).jpg (118.97 KiB) 158 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3297
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Salbeiart

Beitrag von jake001 » 15.07.2019, 13:28

Klebriger Salbei sieht in Dtl völlig anders aus.

Kraichgauer
Beiträge: 1763
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Salbeiart

Beitrag von Kraichgauer » 15.07.2019, 13:57

Das ist ein Phlomis aus der Gruppe von Phlomis fruticosa. Leider kommen da in Griechenland mehrere einander sehr ähnliche Arten vor, die vom Photo nicht einfach zu unterscheiden sind. Da hilft lokale Kenntnis, die ich in diesem Fall nicht habe.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
Echium
Beiträge: 560
Registriert: 28.04.2005, 13:54
Wohnort: Basel

Re: Salbeiart

Beitrag von Echium » 18.07.2019, 12:25

Hallo

Es kommt nur Phlomis fruticosa in Frage. Auf dem Festland kommen keine anderen gelbblütigen und strauchigen Arten vor (von Unterarten weiss ich nichts).

Gruss Andy

Kraichgauer
Beiträge: 1763
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Salbeiart

Beitrag von Kraichgauer » 18.07.2019, 13:40

Einverstanden. In der Ägäis kommen mehrere Arten der Gruppe vor; wie es mit dem Festland aussieht, wusste ich nicht. Gruß, Michael

Antworten