Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
JulePsari
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2019, 15:22

Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von JulePsari » 17.06.2019, 15:29

Diese recht niedrige Pflanze sieht nicht mal hässlich aus, mit ihren schönen teilweise rostroten Stängeln und den kleinen rosa Blüten. Aber sie tritt in Massen auf und das nervt. Sie lässt sich leicht ausrupfen, hat nur sehr kurze und dünne Würzelchen, und riecht unangenehm wenn man sie ausrupft. Ist jedenfalls meine Meinung. Was ist das?

PicsArt_06-17-03.09.12.jpg
PicsArt_06-17-03.09.12.jpg (166.34 KiB) 207 mal betrachtet
PicsArt_06-17-03.09.12.jpg
PicsArt_06-17-03.09.12.jpg (166.34 KiB) 207 mal betrachtet
Dateianhänge
PicsArt_06-17-03.08.31.jpg
PicsArt_06-17-03.08.31.jpg (179.78 KiB) 207 mal betrachtet

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6852
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von Anagallis » 17.06.2019, 15:33

Geranium robertianum oder eventuell die rosablütige Form von Geranium purpureum. Die Unterscheidung der beiden geben die Bilder nicht her. Die Dinger sind einjährig.

Kraichgauer
Beiträge: 1640
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von Kraichgauer » 18.06.2019, 20:29

Da spricht alles für G. purpureum (Standort, Habitus). Da hilft nur regelmäßiges Ausreißen. Nach einigen Jahren wird's besser. Gruß, Michael

JulePsari
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2019, 15:22

Re: Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von JulePsari » 18.06.2019, 20:49

Danke :)
....habe beschlossen sie zu behalten, es sei denn, sie nehmen überhand

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6852
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von Anagallis » 18.06.2019, 21:55

Kraichgauer hat geschrieben:
18.06.2019, 20:29
Da spricht alles für G. purpureum (Standort
Mag sein, ich bin bei denen immer etwas vorsichtig. Es sei nur darauf hingewiesen, daß G. purpureum mittlerweile nicht mehr an den "angestammten" Plätzen (Bahnanlagen) bleibt, sondern sich z.B. rund um den Karlsruher Schloßpark in großer Zahl an der Gebüch- und Waldrändern ausbreitet. (Am Ostausgang und am Nordausgang im Hardtwald).

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3672
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von botanix » 18.06.2019, 22:15

Hallo,

@kraichgauer: wieso spricht der Standort für purpureum??
Außerdem sind die Kelche rot, bei purpureum bleiben die aber grün.
Das die Blüten so hell sind liegt vermutlich an Überbelichtung.

Gruß
Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 6852
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von Anagallis » 18.06.2019, 22:17

Mit einem normal belichteten Bild der Blüten von der Seite (so daß man auch die Behaarung erkennt) sollte sich das klären lassen.

Kraichgauer
Beiträge: 1640
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von Kraichgauer » 19.06.2019, 16:27

Weil zumindest bei mir purpureum normalerweise auf sonnigem Schotter, Steinen, Bahngleisen etc. vorkommt, robertianum dagegen an schattig-frischen Gebüschsäumen. Ich habe nicht behauptet, dass das immer eindeutig ist, aber zumindest ein guter Anhaltspunkt.

Gruß, Michael

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2138
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: Wächst dieses Jahr wie verrückt in meinen Steingärten

Beitrag von Arthur » 19.06.2019, 16:51

Kraichgauer hat geschrieben:
19.06.2019, 16:27
Weil zumindest bei mir purpureum normalerweise auf sonnigem Schotter, Steinen, Bahngleisen etc. vorkommt, robertianum dagegen an schattig-frischen Gebüschsäumen. Ich habe nicht behauptet, dass das immer eindeutig ist, aber zumindest ein guter Anhaltspunkt.

Gruß, Michael
Leider nicht. Ich habe schon oft Geranium robertianum an Bahngleisen gefunden, die sind dann immer sehr stark rötlich überlaufen.

Auch die Blattfiederung spricht für Geranium robertianum. Stimme Peter zu.
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Antworten