Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Welcher Mohn?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
arolina66
Beiträge: 798
Registriert: 30.05.2007, 21:24
Wohnort: Schauenburg bei Kassel

Welcher Mohn?

Beitrag von arolina66 » 09.06.2019, 17:14

Hallo,
diesen Mohn habe ich heute an einem Feldrand in Nordhessen fotografiert.
Um welche Art handelt es sich?
IMG_7908p klein.JPG
IMG_7908p klein.JPG (55.23 KiB) 119 mal betrachtet
Viele Grüße, Christine

jake001
Beiträge: 2987
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Welcher Mohn?

Beitrag von jake001 » 09.06.2019, 20:29

Wäre gut, wenn es noch Bilder von der Behaarung des Sproßes gibt

arolina66
Beiträge: 798
Registriert: 30.05.2007, 21:24
Wohnort: Schauenburg bei Kassel

Re: Welcher Mohn?

Beitrag von arolina66 » 09.06.2019, 20:35

Die gibt es leider nicht :(
Viele Grüße, Christine

Kraichgauer
Beiträge: 1547
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Welcher Mohn?

Beitrag von Kraichgauer » 09.06.2019, 22:14

Das Bild ist leider nicht sicher bestimmbar. Man bräuchte noch die Form der Kapsel sowie die Stängelbehaarung.

Aufgrund der (erahnbaren) Krug-Form der sich entwickelnden Kapsel, der satt roten Blütenfarbe und der recht späten Blütezeit (dubium ist weitgehend durch) ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um normalen Klatschmohn (P. rhoeas) handelt.

Gruß, Michael

arolina66
Beiträge: 798
Registriert: 30.05.2007, 21:24
Wohnort: Schauenburg bei Kassel

Re: Welcher Mohn?

Beitrag von arolina66 » 10.06.2019, 08:00

Vielen Dank:)
Viele Grüße, Christine

Antworten