Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Profissio
Beiträge: 55
Registriert: 18.03.2019, 10:27

Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Profissio » 06.06.2019, 22:11

Hallo liebe Freunde,

ich benötige euer Hilfe bei Identifizierung diesen faszinierenden Blüten bzw. Früchte.

Liebe Grüße & Vielen Dank
Pflanzen Name.JPG
Pflanzen Name.JPG (82.47 KiB) 434 mal betrachtet
وردة عيوش.jpg
وردة عيوش.jpg (105.99 KiB) 433 mal betrachtet

Jochen943
Beiträge: 927
Registriert: 14.06.2016, 17:53
Wohnort: Oberndorf a.N.

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Jochen943 » 06.06.2019, 22:18

1, 2 und 3 ist der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium).

Mit freundlichem Gruß
Jochen

Profissio
Beiträge: 55
Registriert: 18.03.2019, 10:27

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Profissio » 07.06.2019, 09:11

Vielen Dank Jochen, 3 ist möglicherweise eine andere Pflanze. Was meinst du?

Kraichgauer
Beiträge: 1763
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Kraichgauer » 07.06.2019, 11:38

Nein, 3 sind nur die jungen Früchte, 2 die älteren. Datura stimmt natürlich, aber die reife Frucht scheint mir für D. stramonium untypisch.
Da sollte man nochmal hier schlüsseln: http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... tura.htm#5. Ich würde fast vermuten, das geht in Richtung Datura innoxia.

Für 4 bräuchte man noch Blätter und sonstige Merkmale (Blüten von der Seite und von unten), die Blüten von oben reichen nicht aus. Könnte in Richtung Helenium gehen.

Gruß, Michael

Profissio
Beiträge: 55
Registriert: 18.03.2019, 10:27

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Profissio » 07.06.2019, 13:56

Hallo meine Lieben,

ich habe sie einmal für euch geschnitten. Ich zweifel jetzt umso mehr ob die Beiden der selben Pflanze gehören :!:
geschnitten 1.jpg
geschnitten 1.jpg (144.76 KiB) 371 mal betrachtet
geschnitten.jpg
geschnitten.jpg (133.4 KiB) 371 mal betrachtet

Kraichgauer
Beiträge: 1763
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Kraichgauer » 07.06.2019, 19:58

Nochmal, das hilft nix, weil die kleine eine immature Frucht ist, die große schon deutlich reifer. Entscheidend ist nicht das Innere, sondern die Oberfläche der Frucht und die Stacheln.
Die kleine könnte tatsächlich stramonium sein, aber die große ist wohl innoxia. Etwas mehr Informationen (wo gefunden, Garten, Park oder Freiland? Früchte von derselben oder verschiedenen Pflanzen?) musst Du schon rausrücken. Oder hast Du sie wo geklaut?

Gruß, Michael

Profissio
Beiträge: 55
Registriert: 18.03.2019, 10:27

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Profissio » 07.06.2019, 21:46

:evil: :evil: Ich habe sie in der dunklen Nacht aus deinem Hinterhof geklaut... Scherz :D :D
Die wachsen wohl am Straßen Ränder hier.. Es gäbe da auch keine Gesetze in diesem Zusammenhang, wo möglich gefährlichen Pflanzen ausgeräumt werden. Dies wäre mal etwas wo man dran arbeiten könnte.

Bezüglich der kleineren Frucht ich meine diese wäre ein Rizinus Frucht und hat nichts außer leichter Ähnlichkeit mit Datura Früchten zu tun.

Mensch Mensch, mit etwas mehr Lockerheit wärst du ganz bestimmt drauf gekommen. ;) ;)

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3684
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von botanix » 07.06.2019, 22:11

Hallo,

'locker bleiben' - Entschuldigung, hast du mal unsere Forenregeln oben im grünen Kasten und den TIPP gelesen?
Wo gefunden, die Frage nach dem Land und der Region ist ganz elementar, wild wachsend (Standort?) oder vermutlich verwildert bzw. kultiviert?
Kannst du uns nicht sagen ob du Blüte 1 eventuell von der gleichen Pflanze wie Frucht 2 oder 3 gepflückt hast?
Du hast doch die Pflanzen gesehen, wieso zeigst du uns keine Blätter oder Fotos der ganzen Pflanze?
Zumindest beschreiben kann man die Blattform und Größe, Datura und Rhizinus sehen doch deutlich verschieden aus.
Wir bemühen uns hier gerne, aber muß man uns die Bestimmung unnötig erschweren indem vorhandene Informationen zurückgehalten werden?

Gruß

Peter
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Profissio
Beiträge: 55
Registriert: 18.03.2019, 10:27

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Profissio » 08.06.2019, 12:07

Peter, der Gute Peter hallo und vielen Dank für den Tipp :)

Du hast vollkommen recht. Ich habe an Fotos und Infos da sehr viel gespart. Da ich es mir gedacht habe, die wären doch unnötig. Schlecht eingeschätzt, dafür bitte ich meine Entschuldigung zu akzeptieren.

Hier sind die dazu gehörigen Pflanzen, s. bitte Bilder unten.
Fundort: Östliche Mittelmeerküste, wild wachsend.
Fundzeit: Juni/2019
Datura und.jpg
Datura und.jpg (165.34 KiB) 289 mal betrachtet
Datura.jpg
Datura.jpg (206.54 KiB) 289 mal betrachtet
Pflanzen 2.jpg
Pflanzen 2.jpg (233.53 KiB) 289 mal betrachtet
Pflanzen 3.jpg
Pflanzen 3.jpg (264.8 KiB) 289 mal betrachtet
Pflanzen 5.JPG
Pflanzen 5.JPG (127.99 KiB) 289 mal betrachtet

jake001
Beiträge: 3296
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von jake001 » 08.06.2019, 23:06

Mittelmeer? Na davon gehen hier wirklich die wenigsten aus.
Wie D. stramonium sieht das von weitem wirklich nicht aus.
Tröste dich, auch Leute die schon viel Jahre dabei sind (ich will jetzt mal nicht leichtsinnig von "erfahren" sprechen), fotografieren immer wieder die falschen Pflanzenteile.
Das ist von Art zu Art unterschiedlich.
Aber nun weißt du es ja und fütterst uns mit allen vorhandenen Informationen.

Profissio
Beiträge: 55
Registriert: 18.03.2019, 10:27

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Profissio » 10.06.2019, 08:36

Danke Jake für die feine Ergänzung. Ich muss auch sagen, ich habe Michael "Der Kraichgauer" mehrfach zu danken, da er mir öfters mal geholfen hatte und sehr gute Tipps gegeben hatte. Danke Michael.

Blieb nun diese Pflanze Michael, bleibst du immer bei dem Helenium?
Helenium 4.JPG
Helenium 4.JPG (118.35 KiB) 225 mal betrachtet
Helenium3.jpg
Helenium3.jpg (272.07 KiB) 225 mal betrachtet
Helenium 2.jpg
Helenium 2.jpg (258.37 KiB) 225 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3155
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Hortus » 10.06.2019, 09:01

HAllo,.
vergleiche einmal mit Heliopsis helianthoides. Ähnlich ist deren Sorte 'Tuscan Sun' .
Viele Grüße Hortus

Profissio
Beiträge: 55
Registriert: 18.03.2019, 10:27

Re: Faszinierende Blüten bzw. Früchte

Beitrag von Profissio » 10.06.2019, 11:49

Ähnlich, ähnlich... sogar sehr ähnlich... aber runter schlucken kann ich es irgendwie nicht.. Mir fehlen die mehrfache Blüten an der Spitze sowie die passende Stängelform bzw. Knopfpunkt zwischen Stängel und Blatt.

Danke viel mals Hortus, war wohl ein sehr interessanter Tipp.
Zeigen 2.JPG
Zeigen 2.JPG (323.29 KiB) 204 mal betrachtet
Zeigen 3.JPG
Zeigen 3.JPG (196.73 KiB) 204 mal betrachtet

Antworten