Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

1x unbekannt einheimisch, 1x unbekannt exotisch

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
vera333
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2008, 12:50

1x unbekannt einheimisch, 1x unbekannt exotisch

Beitrag von vera333 » 24.06.2008, 13:21

hallo!

ich versuche schon seit einiger zeit erfolglos auf eigene faust diese beiden pflanzen zu bestimmen und vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.
ich habe beide pflanzen von meiner ehemaligen mitbewohnerin übernommen, die allerdings auch nicht sagen konnte, was das genau ist.
meine botanischen kenntnisse sind allgemein sehr begrenzt...

nummer 1 ist im frühjahr in einem übern winter draußen stehen gelassenen töpfchen einfach so herangewachsen.
daher denke ich, müsste es etwas einheimisches sein. außerdem scheint sich auch eine kleine grüne raupe sehr wohl drauf zu fühlen.
geruch konnte ich keinen feststellen. die pflanze ist jetzt ungefähr 33 cm hoch.
Bild
Bild
Bild

nummer 2 steht auf dem fensterbrett. es könnte eine bromelien-art sein, allerdings wurde ich da bisher noch nicht fündig.
der stamm/stängel ist ca. 60 cm hoch. die längsten blätter sind ca. 55 cm lang. ich habe bisher noch keine blüte oder frucht an der pflanze finden können.
Bild
Bild
Bild

schonmal vielen dank für euer bemühen!

Gregor
Beiträge: 3575
Registriert: 12.04.2007, 14:49
Wohnort: Kiel

Re: 1x unbekannt einheimisch, 1x unbekannt exotisch

Beitrag von Gregor » 24.06.2008, 14:56

Hallo Vera333,

leider sind hier auf meinem Bildschirm keinerlei bilder erkennbar. Hast du die unter diesem Topic angegebenen Punkte beachtet?:

http://forum.pflanzenbestimmung.de/view ... f=2&t=1683

Die Bilder sollten im Querformat nicht mehr als 800 x 600 Pixel enthalten.

Schöne Grüße aus Niebüll

Gregor
Names have the same value on the marketplace of botany
as coins have in public affairs, which are daily accepted
as certain values by others, without metallurgical examination.

Linnaeus, Critica Botanica, 1736 p. 204

Benutzeravatar
Sandfloh
Beiträge: 3264
Registriert: 23.07.2007, 03:11
Wohnort: Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Re: 1x unbekannt einheimisch, 1x unbekannt exotisch

Beitrag von Sandfloh » 24.06.2008, 16:02

hi,

Nr.1 (die unbekannte Einheimische) sollte Chenopodium polyspermum, der Vielsamige Gänsefuß sein, ein weit verbreitetes "Unkraut".


Gruß Matthias

vera333
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2008, 12:50

Re: 1x unbekannt einheimisch, 1x unbekannt exotisch

Beitrag von vera333 » 24.06.2008, 17:11

@gregor:
ja, ich habe die punkte zur bildereinbindung beachtet. die bilder sind nicht zu groß.
hier wäre noch der link zu dem album, das müsste ja dann klappen:
https://fotoalbum.web.de/gast/vicapota/pflanzen

@sandfloh: ja, das schaut ganz danach aus. vielen dank für die hilfe!

Antworten