Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Carex acuta Schlank-Segge nein sondern vermutl. Carex acutiformis

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 1438
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Carex acuta Schlank-Segge nein sondern vermutl. Carex acutiformis

Beitrag von Garibaldi » 09.05.2019, 18:20

Ich versuche gerade ein bisschen Ordnung in das Seggen-Chaos zu bekommen, da helfen mir die Hinweise, die ich hier bekomme sehr weiter, weil ich dann im Gelände weiß, worauf ich zu achten habe. Deswegen an dieser Stelle niochmal vielen Dank für alle Hinweise!
Das ist auh noch eine andere Segge aus den den bachnahen Feuchtgebieten in Brandenburg bei Erkner, die Segge ist noch sehr früh in ihrer Entwicklung, unterscheidet sich damit aber von der Segge, die ich fälschlicherweise als Carex acuta bezeichnet habe. Ich nehme hier an, dass es sich um Carex acuta handeln könnte. Kommt das hin?
Dateianhänge
C2.JPG
C2.JPG (198.98 KiB) 135 mal betrachtet
C1.JPG
C1.JPG (151.07 KiB) 135 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am 12.05.2019, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Flor_alf
Beiträge: 332
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Carex acuta Schlank-Segge (?)

Beitrag von Flor_alf » 10.05.2019, 09:25

Das dürfte Carex acutiformis sein. Bei den Großseggen ist es wichtig, sich auch den Stängelgrund anzusehen. Der sollte im Fall von C. acutiformis rot und netzfaserig sein, was diese Segge z.B. von Carex acuta oder C.elata unterscheidet. Außerdem sind bei deinen Bildern auch die knickrandigen Blätter zu sehen, was C. acutiformis hat nicht aber C. acuta.
Grüße
Alfred

Kraichgauer
Beiträge: 1637
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Carex acuta Schlank-Segge (?)

Beitrag von Kraichgauer » 10.05.2019, 10:36

Wenn man mal die seltenen Arten (randalpina, aquatilis etc.) außer Acht lässt, sind die beiden häufigen C. acuta und acutiformis ganz simpel im Gelände am Blatthäutchen zu unterscheiden:
- bei acutiformis Blatthäutchen häutig / spitzbogig (parabelförmig) und der Stängel unten deutlich rot.
- bei acuta Blatthäutchen lappig zerfetzt und der Stängel unten nur bräunlich bis leicht rötlich.

Leider am Photo nicht mehr nachzuvollziehen, und man muss einen Stängel rausreißen. Bei diesen häufigen Arten aus Naturschutzgründen aber wohl tolerabel.

Gruß, Michael

Garibaldi
Beiträge: 1438
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Carex acuta Schlank-Segge nein sondern vermutl. Carex acutiformis

Beitrag von Garibaldi » 12.05.2019, 21:55

Danke für die viele Geduld an dieser und anderer Stelle! Die Hinweise haben mir sehr geholfen, ich war heute an einem weiteren Brandenburger See und habe die Hinweise gleich mal umgesetzt und C. acutiformis und elata gefunden und bestimmt.

Antworten