Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Malamedica
Beiträge: 3
Registriert: 10.03.2019, 08:13

Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Beitrag von Malamedica » 10.03.2019, 08:23

Liebe Mitglieder des Forums

Für eine wissenschaftliche Arbeit schreibe ich über ein Gemälde aus dem frühen 16. Jahrhundert aus Norditalien. Nun wäre ich äusserst froh, wenn mir jemand helfen könnte bei der Bestimmung der Pflanze, die ihr im angehängten Bild sehen könnt.

Für jede Anregung bin ich euch äusserst dankbar und grüsse euch herzlich :-)
Dateianhänge
Pflanze Detail.JPG
Pflanze Detail.JPG (92.99 KiB) 319 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 956
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Beitrag von AndreasG. » 10.03.2019, 08:48

Sieht für mich aus wie ein kleiner Olivenbaum. Könnte allerdings auch ein Liguster sein. (Ligustrum vulgare) Die sehen sich in dem Alter recht ähnlich.

Malamedica
Beiträge: 3
Registriert: 10.03.2019, 08:13

Re: Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Beitrag von Malamedica » 10.03.2019, 09:17

Lieber Andreas
Danke Dir vielmals für Deine Rückmeldung!

AndreasG.
Beiträge: 956
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Beitrag von AndreasG. » 10.03.2019, 10:35

Nach einigem Überlegen würde ich doch eher zum Liguster tendieren. Die Vergleichsfotos im Netz täuschen ein wenig, denn die stammen meistens von schönen, gut gepflegten und kompakten Baumschulpflanzen für den Verkauf. Unter ungünstigeren Bedingungen (schattiger Standort, wird ja im Bild auch angedeutet) wächst der Liguster dagegen lang und etwas krakelig, wie im Bild dargestellt und bildet machmal solche langen, unbeblätterten Triebe.

jake001
Beiträge: 3303
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Beitrag von jake001 » 11.03.2019, 07:43

Gibt es das auch noch als Gesamtbild? Dann könnte man auf den Kontext schließen. Ich bin mit Liguster nicht zufrieden ... Wenn dieser Trieb nicht so umplakativ wäre, wären für mich gefiederte Blätter ala Goldregen sogar möglich. Irgendeine Pflanze mit Symbolwert würde man schon unterstellen.

Malamedica
Beiträge: 3
Registriert: 10.03.2019, 08:13

Re: Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Beitrag von Malamedica » 11.03.2019, 08:01

Vielen Dank für eure beiden Rückmeldungen.

Das Bild habe ich auch als Ganzes angehängt (es ist ein Gemälde von Dosso Dossi mit dem Titel "Heiliger Sebastian" (ca. 1526)

...Das Problem ist einfach: Die Pfalnze ist stachelig: Doch weder Liguster noch Goldregen haben Stacheln, oder?... Und die Pflanze müsste auch nach Norditalien passen ;-)
Dateianhänge
Sebastian Dosso.jpg
Sebastian Dosso.jpg (79.95 KiB) 243 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 956
Registriert: 01.02.2008, 17:42
Wohnort: Vogtland

Re: Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Beitrag von AndreasG. » 11.03.2019, 08:59

Die Pflanze hat keine Stacheln, ich sehe jedenfalls keine. Das sind bestenfalls Reste von abgestorbenen Zweigen. Ich bleibe beim Liguster, aber ganz genau definieren lässt sich das wohl nicht.

jake001
Beiträge: 3303
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Was ist das für eine Pflanze auf dem Gemälde?

Beitrag von jake001 » 11.03.2019, 13:06

Na, Stacheln sehe ich jetzt auch nicht unbedingt, aber gefiederte Blätter würde ich schon unterstellen ... ob die wirklich paarig gefiedert sind oder der Maler einfach etwas abstrahiert hat, geht wirklich weit über die Realitatstreue hinaus, die man erwarten würde.

Antworten