Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

"Ackerunkraut" am Weinbergrand, ganzrandige Blätter

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Horst Schlüter
Beiträge: 2798
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

"Ackerunkraut" am Weinbergrand, ganzrandige Blätter

Beitrag von Horst Schlüter » 03.02.2019, 22:33

Liebe Pflanzenfreunde,
beim Photographieren dachte ich, das sind aber merkwürdige Blüten. Erst zu Hause am Bildschirm erkannte ich, daß es sich um verformte Blätter handelt. Ja, wenn einen das Auge trügt.
Ich vermute, daß die Verformung durch einen Pilzbefall ausgelöst ist. So kann man hoffen, wenn man die Pflanze kennt, auch den Pilz zu bestimmen.
Leider habe ich keine Idee, wo ich die Blätter einordnen muß.
20.05.2018 am Wegrand eines weinbergs des Sünchenbergs, Schorndorf, WN, Baden-Württemberg.

Es grüßt
Horst Schlüter
DSC08964 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
DSC08964 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (261.11 KiB) 139 mal betrachtet
DSC08965 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
DSC08965 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg (182.06 KiB) 139 mal betrachtet
_DSC0263 Licht, Schärfe, klein.jpg
_DSC0263 Licht, Schärfe, klein.jpg (193.75 KiB) 139 mal betrachtet
_DSC0265 Licht, Schärfe, klein.jpg
_DSC0265 Licht, Schärfe, klein.jpg (151.59 KiB) 139 mal betrachtet

Benutzeravatar
Arthur
Beiträge: 2017
Registriert: 07.07.2013, 14:52
Wohnort: Gießen

Re: "Ackerunkraut" am Weinbergrand, ganzrandige Blätter

Beitrag von Arthur » 03.02.2019, 22:36

Hallo,

dass könnte Convolvulus arvensis oder Calystegia sepium sein.
Man darf vom Einzelnen nicht auf das Ganze schließen!

Horst Schlüter
Beiträge: 2798
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: "Ackerunkraut" am Weinbergrand, ganzrandige Blätter

Beitrag von Horst Schlüter » 19.02.2019, 16:10

Hallo Arthur,
besten Dank für Deine Angabe.
Julia hat mir im Pilzfotopage-Forum unter der Rubrik Phytoparasiten geantwortet und die Pflanzen als Convolvulus arvensis bestimmt.

Es grüßt
Horst
PS. Falls es noch eine Angabe für den Phytoparasiten geben wird, werde ich das hier auch vermerken.

Antworten