Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gymnadenia conopsea? (Montenegro) => ja

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1300
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Gymnadenia conopsea? (Montenegro) => ja

Beitrag von JarJar » 12.11.2018, 14:44

Hallo miteinander,

eigentlich kommt nicht wirklich viel anderes in Frage. Kann daher Gymnadenia conopsea bestätigt werden?

Funddaten: Montenegro, Gemeinde Žabljak, Durmitormassiv, Bobotov Kuk, ca.2000m, 04. August 2018

LG und Dank,
Christoph
Dateianhänge
Gymnadenia conopsea.jpg
Gymnadenia conopsea.jpg (556.52 KiB) 300 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 02.12.2018, 17:12, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1300
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Gymnadenia conopsea? (Montenegro)

Beitrag von JarJar » 01.12.2018, 18:33

Auch diese Orchidee schiebe ich noch einmal nach oben... für das ehemalige Jugoslawien werden folgende weitere Arten angegeben (Euro+Med Plantbase):

- Gymnadenia frivaldii (ist eigentlich eher weiß und fällt für mich somit raus)
- Gymnadenia odoratissima (vom Blütenstand her zu dicht dafür? Habe daran gerochen, aber intensiv roch sie nicht!)


für die folgenden gilt es passt vom Habitus her überhaupt nicht - geht eher in Richtung Nigritella - ist glaube ich auch Synonym dafür
- Gymnadenia lithopolitanica
- Gymnadenia nigra
- Gymnadenia rubra

norbert griebl
Beiträge: 71
Registriert: 17.10.2018, 09:29
Wohnort: Steiermark

Re: noch mal hoch: Gymnadenia conopsea? (Montenegro)

Beitrag von norbert griebl » 02.12.2018, 16:46

Hallo Christoph!

Ja, eindeutig Gymnadenia conopsea.
Der Durmitor ist orchideenreich, an Orchideenarten kann man dort finden:
Anacamptis coriophora
Anacamptis morio subsp. caucasica
Anacamptis pyramidalis
Cephalanthera damasonium
Cephalanthera rubra
Corallorhiza trifida
Dactylorhiza cordigera
Dactylorhiza saccifera
Dactylorhiza sambucina
Dactylorhiza viridis
Epipactis atrorubens
Epipactis helleborine
Epipactis microphylla
Epipactis palustris
Epipogium aphyllum
Gymnadenia conopsea
Neotinea tridentata
Neotinea ustulata
Neottia cordata
Neottia nidus-avis
Neottia ovata
Nigritella rhellicani
Orchis mascula
Orchis militaris
Orchis pallens
Platanthera bifolia
Platanthera chlorantha
Pseudorchis albida
Traunsteinera globosa

LG
Norbert
Je größer ein Mensch ist, umso mehr neigt er dazu, sich vor einer Blume niederzuknien

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1300
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: noch mal hoch: Gymnadenia conopsea? (Montenegro)

Beitrag von JarJar » 02.12.2018, 17:12

Servus Norbert,

danke für diese schöne Auflistung. Da wäre schon noch die ein oder andere dabei, die ich gerne gesehen hätte :) Dafür bin ich aber wohl zu spät dran gewesen... wobei bis auf Anacamptis morio subsp. caucasica und Dactylorhiza cordigera habe ich eigentlich alle schon mal gesehen!

Die von mir genannten Arten bezogen sich nur auf die Gattung Gymnadenia...

Herzlichen Gruß und schönen Sonntag Abend noch,
Christoph

Antworten