Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Sehr hohe Apiaceae (Montenegro) => Peucedanum aegopodioides

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1548
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Sehr hohe Apiaceae (Montenegro) => Peucedanum aegopodioides

Beitrag von JarJar » 30.10.2018, 13:15

Hallo miteinander,

diese Apiaceae konnte ich auch im Grünerlenwald fotografieren. Lässt sich da was machen? Auffällig war zum einen der sehr feuchte Standort und zum anderen die Höhe der Art von etwa 2m.

Wäre in dem Fall auch schon über eine Gattung glücklich :)

LG und Dank im Voraus,
Christoph

Funddaten: Montenegro, Gemeinde Mojkovac, Biogradska Gora Nationalpark, in einem Grünerlenauwald, 1100m, 06.08.18
Dateianhänge
IMG_5551.jpg
IMG_5551.jpg (673.65 KiB) 371 mal betrachtet
IMG_5550.jpg
IMG_5550.jpg (279.57 KiB) 371 mal betrachtet
IMG_5549.jpg
IMG_5549.jpg (427.81 KiB) 371 mal betrachtet
IMG_5548.jpg
IMG_5548.jpg (469.85 KiB) 371 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 01.11.2018, 20:02, insgesamt 2-mal geändert.

llischer
Beiträge: 455
Registriert: 05.03.2014, 23:10
Wohnort: Neuenkirch LU

Re: Sehr hohe Apiaceae (Montenegro)

Beitrag von llischer » 30.10.2018, 20:39

Guten Abend

Könnte das Peucedanum aegopodioides sein? Das Habitat, laut Pils ''damp woods'', würde auch passen.
Freundliche Grüsse
Lukas

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1548
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Sehr hohe Apiaceae (Montenegro)

Beitrag von JarJar » 31.10.2018, 00:47

Guten Abend Lukas,

könnte ganz gut passen... vielleicht komme ich noch an weitere Bilder der Pflanze ran, bei der man noch mehr Details sieht..

Lieben Gruß und Dank,
Christoph

UPDATE: Könnte es sich möglicherweise auch um die Chaerophyllum aromaticum handeln?

Kraichgauer
Beiträge: 1875
Registriert: 09.10.2016, 11:01

Re: Sehr hohe Apiaceae (Montenegro) Evtl. Peucedanum aegopodioides oder Chaerophyllum aromaticum??

Beitrag von Kraichgauer » 31.10.2018, 21:09

Das glaub' ich nicht, obwohl ich die Differentialdiagnostik nicht kenne. C. aromaticum hat viel kleinere und blütenärmere Dolden und der Blattschnitt ist auch etwas anders (gleichmäßiger breit und weniger gesägt). Und kleiner ist er auch.
Peucedanum aegopodioides dürfte eher hinkommen.

hier zwei Bilder von C. aromaticum zum Vergleich, zu P. aegopodioides habe ich nichts.

Gruß Michael
Dateianhänge
Chaerophyllum aromaticum BotMZ G53.jpg
Chaerophyllum aromaticum BotMZ G53.jpg (807.17 KiB) 274 mal betrachtet
Chaerophyllum aromaticum BGDresden G1.jpg
Chaerophyllum aromaticum BGDresden G1.jpg (702.4 KiB) 274 mal betrachtet

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1548
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Sehr hohe Apiaceae (Montenegro) Evtl. Peucedanum aegopodioides oder Chaerophyllum aromaticum??

Beitrag von JarJar » 01.11.2018, 20:02

Hallo Michael,

vielen Dank für die Vergleichsbilder! Über Peucedanum aegopodioides würde ich mich natürlich sehr freuen - der ist auch für mich neu. Mal sehen, ob meine Begleiter noch weitere Bilder liefern können...

Herzlichen Gruß und Dank,
Christoph

Antworten