Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Coeloglossum viride Grüne Hohlzunge

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Garibaldi
Beiträge: 1533
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Coeloglossum viride Grüne Hohlzunge

Beitrag von Garibaldi » 06.10.2018, 22:44

Diese Orchideen standen ü 2000 m im Wallis verblüht auf einem Schutthang zwischen Weiden Anfang September. Mein Bestimmungsversuch lt. Coeloglossum viride Grüne Hohlzunge. Stimmt das?
Dateianhänge
C4.JPG
C4.JPG (485.31 KiB) 832 mal betrachtet
C3.JPG
C3.JPG (515.54 KiB) 832 mal betrachtet
C2.JPG
C2.JPG (501.29 KiB) 832 mal betrachtet
C1.JPG
C1.JPG (623.87 KiB) 832 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Garibaldi am 08.10.2018, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

Flor_alf
Beiträge: 380
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Alpine Orchidee verblüht

Beitrag von Flor_alf » 07.10.2018, 13:10

Coeloglossum viride erscheint auch mir am wahrscheinlichsten, zumal die Weidenblätter daneben sehr nach Salix reticulata aussehen, was auf kalkhaltigen Untergrund schließen läßt. Pseudorchis albida ist nicht ganz auszuschließen, wächst aber eher auf saurem Boden.
Weißt du wie die Geologie im Gebiet war?
Grüße
Alfred

Krautwiggl
Beiträge: 17
Registriert: 14.09.2017, 16:15
Kontaktdaten:

Re: Alpine Orchidee verblüht

Beitrag von Krautwiggl » 07.10.2018, 13:44

Coeloglossum viride ist klar genug.
... und dann noch der ultimative Bestimmungsschlüssel:
Sieht Ihre Pflanze so aus? ( ) Ja ( ) Nein ( ) Weiß nicht

Garibaldi
Beiträge: 1533
Registriert: 17.05.2014, 12:33

Re: Coeloglossum viride Grüne Hohlzunge

Beitrag von Garibaldi » 08.10.2018, 17:54

Danke für die Hilfe :-) Der Boden war kalkig (nehme ich an), es gab in der gleichen Ecke noch ein Androsace, was auf Kalk wächst und eben die besagte Netzweide. VG Oliver

norbert griebl
Beiträge: 120
Registriert: 17.10.2018, 09:29
Wohnort: Steiermark

Re: Coeloglossum viride Grüne Hohlzunge

Beitrag von norbert griebl » 17.10.2018, 13:14

Liebe Leute!

Glaube hier eher an Pseudorchis albida subsp. tricuspis.
Liebe Grüße
Norbert
Je größer ein Mensch ist, umso mehr neigt er dazu, sich vor einer Blume niederzuknien

Antworten