Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Beeren am See

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Markus81
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2017, 08:58

Beeren am See

Beitrag von Markus81 » 21.09.2018, 17:37

Hallo, habe heute beim Spaziergang am See diese 3 Sorten Beeren entdeckt. Worum handelt es sich hier? Sind die essbar?
Die blauen denke ich sind Heidelbeeren, oder?
8DEB7034-9CEF-4917-8B81-A23CE79D09F4.jpeg
8DEB7034-9CEF-4917-8B81-A23CE79D09F4.jpeg (654.21 KiB) 646 mal betrachtet
1BD17D21-8BE1-4E42-ADB1-D103164A98A6.jpeg
1BD17D21-8BE1-4E42-ADB1-D103164A98A6.jpeg (713.21 KiB) 646 mal betrachtet
7FB6D1AB-31EF-4E93-B1B0-053013604F10.jpeg
7FB6D1AB-31EF-4E93-B1B0-053013604F10.jpeg (700.46 KiB) 646 mal betrachtet
A31FB7CE-7C7F-4064-B7A4-ED6526D6A2EA.jpeg
A31FB7CE-7C7F-4064-B7A4-ED6526D6A2EA.jpeg (450.65 KiB) 646 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 998
Registriert: 05.09.2004, 08:41
Wohnort: Dreieich

Re: Beeren am See

Beitrag von Robert » 21.09.2018, 17:46

Hallo Markus,

bei den "Heidelbeeren" wünsche ich schon mal einen guten Appetit ;-) Das halte ich nämlich für Schlehe (Prunus spinosa). Das Bild ganz oben zeigt den Gewöhnlichen Schneeball (Viburnum opulus), das darunter irgendeine Weißdorn-Art (Crataegus spec.). Mit freundlichen Grüßen, Robert.

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1081
Registriert: 15.10.2011, 13:42
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Beeren am See

Beitrag von Ursula » 21.09.2018, 17:49

Hallo Markus

Die ersten Beeren sind vom Gemeinen Schneeball (Viburnum opulus) https://www.herbarium-online.ch/pflanze ... rucht.html

Die zweiten vom Weissdorn (Crataegus), da gibt es verschiedene Möglichkeiten. http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... appt.htm#2

Das dritte sind keine Heidelbeeren, nein! Ich denke, es ist ein Schwarzdorn (Prunus spinosa) https://www.herbarium-online.ch/pflanze ... rucht.html

Liebe Grüsse
Ursula

Markus81
Beiträge: 10
Registriert: 22.09.2017, 08:58

Re: Beeren am See

Beitrag von Markus81 » 21.09.2018, 18:18

Danke für eure Antworten

Antworten