Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Scabiosa lucida? Brandnertal -> ja

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Scabiosa lucida? Brandnertal -> ja

Beitrag von Anagallis » 06.07.2018, 14:04

5.7.2018 Brandnertal, Vorarlberg, ca. 1800 m ü. NN

Jedes Jahr wieder die Verwirrung mit S. lucida/columbaria. Blätter könnten passen; die Kelchborsten sind im unteren Teil flach und rinnig, der Querschnitt im oberen Teil ist uch mit 56-facher Vergrößerung unterm Bino nicht zu erkennen. Ist diese U-Form an der Basis der Kelchborsten charakteristisch? (Siehe Pfeil im Bild). Sehr helfen würde mir auch ein analoges Bild der zweiten Art zum Vergleich.
Dateianhänge
scabiosa-1.jpg
scabiosa-1.jpg (115.02 KiB) 735 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hegau
Beiträge: 3872
Registriert: 17.04.2004, 19:50
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Re: Scabiosa lucida? Brandnertal

Beitrag von Hegau » 06.07.2018, 19:21

Ähm, da hatte ich noch nie Probleme:

lucida: Blätter glänzend, kahl
columbaria: Blätter matt, dicht behaart

auf die Kelchborsten habe ich noch nie geachtet..

Gruß Thomas
Online-Exkursionsflora für den Alpenraum http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de ... ahome.html

Bestimmungsschlüssel und Kartierung der Laufkäfer Baden-Württembergs http://www.tkgoetz.homepage.t-online.de/Laufkaefer.html

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Scabiosa lucida? Brandnertal -> ja

Beitrag von Anagallis » 06.07.2018, 20:04

Dann isses eine. Werde ich nächstes mal drauf achten.

Wächst S. columbaria überhaupt so weit oben?

Harries
Beiträge: 1008
Registriert: 20.03.2009, 08:30

Re: Scabiosa lucida? Brandnertal -> ja

Beitrag von Harries » 09.07.2018, 07:42

Sehr helfen würde mir auch ein analoges Bild der zweiten Art zum Vergleich.
Vielleicht solche Bilder?
lucid-columb_Größenänderung.jpg
lucid-columb_Größenänderung.jpg (187.77 KiB) 672 mal betrachtet
scab-col-lucid--_Größenänderung.PNG
scab-col-lucid--_Größenänderung.PNG (410.28 KiB) 672 mal betrachtet
Man achte auch auf die viel längeren Borsten bei lucida
columb-lucida_Größenänderung.PNG
columb-lucida_Größenänderung.PNG (390.08 KiB) 669 mal betrachtet
Gruß, H.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 8211
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Scabiosa lucida? Brandnertal -> ja

Beitrag von Anagallis » 09.07.2018, 08:58

Oh ja, genau. Vielen Dank. Werd' demnächst mal ein Köpfchen von S. c. mitnehmen, um das direkt zu vergleichen.

Antworten