Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe -> Lepidium campestre

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: Sabine, Jule, akw

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 4986
Registriert: 11.08.2014, 22:59
Wohnort: Raum Karlsruhe, Enzkreis

Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe -> Lepidium campestre

Beitrag von Anagallis » 20.04.2018, 23:35

20.4.2018, KA Rheinhafen, trockenes Ruderal

Diese Pflanzen waren ziemlich mickerig. Etwas weiter standen im Schatten noch größere Pflanzen, aber leider gibt es von denen kein Bild. Mit Rothmaler Grund- und Atlasband komme ich auf Arabis sagittata, beim Betrachten von Vergleichsbildern kommen jedoch Zweifel auf. Auf A. hirsuta passen die langen Blattöhrchen (so ca. 2 - 3 mm) und die einfachen Haare an der Stengelbasis aber auch nicht. Gibt's A. sagittata im Karlsruher Raum überhaupt?
Dateianhänge
arabis-1.jpg
arabis-1.jpg (147.22 KiB) 138 mal betrachtet
arabis-2.jpg
arabis-2.jpg (233.94 KiB) 138 mal betrachtet
arabis-3.jpg
arabis-3.jpg (221.7 KiB) 138 mal betrachtet
arabis-4.jpg
arabis-4.jpg (221.42 KiB) 138 mal betrachtet
arabis-5.jpg
arabis-5.jpg (129.47 KiB) 138 mal betrachtet
arabis-6.jpg
arabis-6.jpg (208.17 KiB) 138 mal betrachtet
arabis-7.jpg
arabis-7.jpg (277.53 KiB) 138 mal betrachtet

Flor_alf
Beiträge: 103
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe

Beitrag von Flor_alf » 21.04.2018, 22:18

Hallo

die Arabis hirsuta Gruppe ist nicht einfach. Ich hatte in den 80ger Jahren am Rhein bei Rußheim einmal eine, die als A. planisiliqua (heute A. nemorensis) durchging. Arabis sagittata ist eher im Oberrheingebiet bekannt, aber die genaue Verbreitung ist bei dieser Gruppe wohl nicht sicher und nicht vollständig bekannt. Man tut sich einfacher, wenn man auch die Früchte hat und die Pflanze weiter entwickelt ist.

Arabis hirsuta selber ist recht vielgestaltig und kann auch mal in Richtung sagittata aussehen. Etwas ähnliches wie deine Pflanze hatte ich letztes Jahr bei Göppingen (wo es auch alte Angaben zu A. sagittata gibt), zumindest in dem frühen Stadium. Sie hat sich aber nach einigen Wochen, bei einer späteren Überprüfung doch +- zu A. hirsuta stellen lassen.

Grüße
Alfred

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 4986
Registriert: 11.08.2014, 22:59
Wohnort: Raum Karlsruhe, Enzkreis

Re: Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe

Beitrag von Anagallis » 21.04.2018, 22:20

Okay, also demnächst nochmal hinfahren (und auf die richtig entwickelten Pflanzen gucken). Hauptargument für eine vermutete A. sagittata war übrigens die dichte Behaarung aus einfachen Haaren am Stengel. Bei Gelegenheit mehr zu diesen Pflanzen. Bis dahin schon mal vielen Dank.

Enkidoo
Beiträge: 186
Registriert: 10.08.2017, 08:00

Re: Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe

Beitrag von Enkidoo » 22.04.2018, 11:04

Ich würde ja fast eine Wette eingehen, daß in ein paar Wochen die Pflanzen die typischen runden Schötchen von Lepidium campestre bekommen. Arabis hirsuta hat eine Grundblattrosette und ist auch nicht so weichhaarig (vgl. die vor kurzem von "JarJar" geposteten Bilder im Forum), die Kronblätter sehen auch anders aus (breiter und ohne abgesetzten schlanken Nagel).

Grüße
W.

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 4986
Registriert: 11.08.2014, 22:59
Wohnort: Raum Karlsruhe, Enzkreis

Re: Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe

Beitrag von Anagallis » 22.04.2018, 11:36

Zu beidem gibt's jedenfalls Fundmeldungen im Quadrat 6915/4, die Kresse von 1990, die Gänsekresse aus dem Zeitraum "1970 - 1993". Man wird sehen.

Flor_alf
Beiträge: 103
Registriert: 04.09.2017, 20:12

Re: Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe

Beitrag von Flor_alf » 23.04.2018, 08:23

Lepidium campestre wird sicher stimmen, das passt vom Habitus . Daran habe ich gar nicht gedacht, so kann es gehen.
Grüße
Alfred

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 4986
Registriert: 11.08.2014, 22:59
Wohnort: Raum Karlsruhe, Enzkreis

Re: Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe -> Lepidium campestre

Beitrag von Anagallis » 23.04.2018, 08:40

Paßt auch viel besser zu den kleinen, schmächtigen Kronblättern. Bei Gelegenheit werden Fruchtbilder nachgeliefert. Danke für die Diskussion.
Enkidoo hat geschrieben:
22.04.2018, 11:04
Arabis hirsuta ... ist auch nicht so weichhaarig
Ist das ein brauchbares Ausschlußkriterium für A. hirsuta agg.?

Enkidoo
Beiträge: 186
Registriert: 10.08.2017, 08:00

Re: Arabis hirsuta agg. - Rheinhafen Karlsruhe -> Lepidium campestre

Beitrag von Enkidoo » 24.04.2018, 08:18

Mit der Behaarungsdichte allein wäre ich vorsichtig, aber die "Haartypen" sind verschieden: Lepidium hat nur einfache (unverzweigte) Haare, Arabis (auch andere Arten außer hirsuta) wohl grundsätzlich auch teilweise verzweigte (Sternhaare, Zackenhaare was auch immer).

Grüße
W.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: reichl77 und 22 Gäste