Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Samenkapseln - von wem ? [Apiaceae]

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
molufri
Beiträge: 363
Registriert: 15.06.2011, 14:24

Samenkapseln - von wem ? [Apiaceae]

Beitrag von molufri » 20.09.2017, 16:29

Hallo an die Experten,
habe hier ein Foto mit den Samenkapseln eines größeren Strauches - ich kenne den Strauch (bilde es mir zumindest ein) .. und komme partout nicht auf den Namen..
wenn mir jemand mal auf die Sprünge helfen könnte :-)
Bild stammt aus der ersten Septemberwoche 17, Südharz auf 250 m, am Waldweg, im Wald (Mischwald)

Vielen Dank und herzliche Grüße
FOHerbst-2--grwRAP9100586.jpg
FOHerbst-2--grwRAP9100586.jpg (518.4 KiB) 477 mal betrachtet
Zuletzt geändert von molufri am 20.09.2017, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

jake001
Beiträge: 3538
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Samenkapseln - von wem ?

Beitrag von jake001 » 20.09.2017, 16:42

Apiaceae. Mehr geht kaum.

molufri
Beiträge: 363
Registriert: 15.06.2011, 14:24

Re: Samenkapseln - von wem ?

Beitrag von molufri » 20.09.2017, 16:56

Danke jake,
also diese Art Samenkapseln treffen auf mehrere Doldenblütler zu - das habe ich jetzt nicht erwartet.. hm

könnte das Wiesenbärenklau sein ?
Also da hatte ich etliche am Waldweg stehen..

Danke, viele Grüße Luise

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7937
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Samenkapseln - von wem ?

Beitrag von Anagallis » 20.09.2017, 17:31

Du kannst ja selber mal vergleichen:
http://dzn.eldoc.ub.rug.nl/?family=apia ... t.y=0&ns=1

(Keine Garantie, daß die gesuchte Pflanze dabei ist, das ist für die Niederlande.)

D.

molufri
Beiträge: 363
Registriert: 15.06.2011, 14:24

Re: Samenkapseln - von wem ?

Beitrag von molufri » 20.09.2017, 17:54

Danke anagallis, das ist freundlich.. also Heracleum sphondylium käme dem doch recht nahe.. gut.. also als Verdacht könnt ich es so stehen lassen..
recht herzlichen Dank !
Viele Grüße Luise

Antworten