Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Pyrus salicifolia - Weidenblättrige Birne

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Wolfstrapp
Beiträge: 2505
Registriert: 07.06.2008, 15:22
Wohnort: 86459 Deubach

Pyrus salicifolia - Weidenblättrige Birne

Beitrag von Wolfstrapp » 23.08.2017, 19:58

Hallo,
diesen Baum fand ich heute im Stadtgebiet von Augsburg, vermutlich angepflanzt als Befestigung/Verzierung einer Schallschutzmauer. Nachdem mich die Frucht an eine Birne erinnerte, habe ich im Internet jetzt eine Pyrus salicifolia - Weidenblättrige Birne gefunden. Liege ich da richtig? Ich bitte um Überprüfung.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
Dateianhänge
K640_P1170234.JPG
K640_P1170234.JPG (100.03 KiB) 283 mal betrachtet
K640_P1170236.JPG
K640_P1170236.JPG (82.67 KiB) 283 mal betrachtet
K640_P1170237.JPG
K640_P1170237.JPG (87.98 KiB) 283 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Wolfstrapp am 26.08.2017, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

Frieda
Beiträge: 6
Registriert: 17.03.2014, 10:45

Re: Pyrus salicifolia?

Beitrag von Frieda » 24.08.2017, 10:30

Nach Vergleich mit meinen Fotos, die ich im Botanischen Garten Berlin aufgenommen habe, kann ich Pyrus salicifolia bestätigen. Dort war es laut Schild zwar eine 'Pendula', aber das ändert ja nichts an der Art.
Gruß, Frieda

Wolfstrapp
Beiträge: 2505
Registriert: 07.06.2008, 15:22
Wohnort: 86459 Deubach

Re: Pyrus salicifolia?

Beitrag von Wolfstrapp » 26.08.2017, 11:45

Hallo Frieda,
vielen Dank für Deine Bestätigung.
Mit freundlichen Grüßen aus Bayern
Wolfgang

Antworten