Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

H. maculatum oder glaucinum sub. similatum ?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Hortulanus
Beiträge: 105
Registriert: 24.09.2013, 19:33

H. maculatum oder glaucinum sub. similatum ?

Beitrag von Hortulanus » 20.05.2017, 11:35

Bei folgender Pflanze dachte ich bisher ich habe es mit einer Hieracium maculatum zu tun. Doch nun hege ich kräftig Zweifel. Ist es vllt. doch eine H. glaucinum sub. similatum?
Mein Häupler & Muer zeigt nur die H. glaucinum. Wenn man danach geht kann es das nicht sein.
Floraweb.de bietet für maculatum und glaucinum nur bedingt Funde für meine Gegend an und für die sub. similatum gar keine Karte. (Frage am Rande gibt es noch andere Verbreitungskarten die gut sind?)
In diesem pdf findet man auf Seite 11 und 12 gute Herbarbelege. Danach tendiere ich für meinen Fund mehr nach H. glaucinum sub. similatum. Leider gibt es hier keine Beschreibung um da noch mit abzugleichen.
Wenn ich mir die Bilder für H. maculatum auf guenther-blaich.de und Blumeninschwaben.de ansehe, mit der Merkmalsbeschreibung, passt das nicht so ganz. Gut beide sind gefleckt, aber mein Fund ist bei den wenigen wenn überhaupt vorhandenen Stängelblättern gestielt (bild2) und die Rosettenblätter verschmälern sich nicht wirklich in den Stiel (bild3). Auch Anzahl der Köpfchen und Hochblätter passen nicht zu den Bildern.
guenther-blaich.de hat zwar auch Bilder für die H. glaucinum, aber nicht speziell für sub. similatum. Das macht einen vernünftigen Bilderabgleich bei dieser variablen Art schwer.
Auf blumeninschwaben.de findet man die sub. similatum. Mein Fund finde ich aber nicht so stark behaart wie gefordert (bild1). Auch die Blattunterseite ist bei mir nicht rötlich.
Blüten, Stängelblätter und Blattgrund passen aber sehr gut. Mein Fund ist nur durch und durch gefleckt, nicht so schwach wie andere glaucinumbilder.
So, jetzt natürlich noch ein paar Bilder, bis jetzt habe ich ja quasi nur laut gedacht.
DSCF3210c.jpg
DSCF3210c.jpg (193.73 KiB) 454 mal betrachtet
DSCF3211c.jpg
DSCF3211c.jpg (83.73 KiB) 454 mal betrachtet
DSCF3212c.jpg
DSCF3212c.jpg (336.18 KiB) 454 mal betrachtet
DSCF3213c.jpg
DSCF3213c.jpg (504.68 KiB) 454 mal betrachtet
DSCF3214c.jpg
DSCF3214c.jpg (665.22 KiB) 454 mal betrachtet
DSCF3215c.jpg
DSCF3215c.jpg (584.73 KiB) 454 mal betrachtet

Hortulanus
Beiträge: 105
Registriert: 24.09.2013, 19:33

Re: H. maculatum oder glaucinum sub. similatum ?

Beitrag von Hortulanus » 22.05.2017, 10:14

und noch die Blüte
DSCF3206c.jpg
DSCF3206c.jpg (345.28 KiB) 423 mal betrachtet

Antworten