Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Garten überwuchert

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
apropos
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2017, 15:43

Garten überwuchert

Beitrag von apropos » 03.05.2017, 15:39

Hallo zusammen. Das ist mein "erstes Mal" in einem Forum. Hoffe ich mache nichts falsch.
Ich bin erst seit 2 Jahren Schrebergartenbesitzerin und stoße dauernd auf das Anfängerproblen.....-will Unkraut jäten und kann nicht bestimmen, ob Unkraut oder Blume. Dieses Jahr ist es besonders schlimm mit einer Pflanze. Diese war vorher nicht da. Standort B-W Karlsruhe. Besonders auffällig ist der weißlich, feinhaarige Stiel. Ich versuche mal das Foto hochzuladen und würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.
Dateianhänge
IMG-20170430-WA0003.jpg
IMG-20170430-WA0003.jpg (635.89 KiB) 836 mal betrachtet

Zeit
Beiträge: 183
Registriert: 28.04.2017, 13:30

Re: Garten überwuchert

Beitrag von Zeit » 03.05.2017, 16:56

Hm, könnte Erigeron (Berufkraut) sein?

Wenn ja, entferne die Pflanzen vor der Blüte/Fruchreife, sonst wirst du sie nicht los.

Hortulanus
Beiträge: 105
Registriert: 24.09.2013, 19:33

Re: Garten überwuchert

Beitrag von Hortulanus » 03.05.2017, 18:10

Ich wiederum lasse es stehen weil ich die Blüte ganz hübsch finde :)

jake001
Beiträge: 3649
Registriert: 09.06.2015, 13:53
Wohnort: BW

Re: Garten überwuchert

Beitrag von jake001 » 03.05.2017, 19:40

Könnte es auch ein Behaartes Franzosenkraut sein?

Benutzeravatar
Jonas
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2017, 22:13
Wohnort: Zürich, Schweiz

Re: Garten überwuchert

Beitrag von Jonas » 03.05.2017, 19:52

Ist ganz klar Erigeron annuus, eine invasive Pflanze aus Nordamerika und sollte gejätet werden. Habe heute um die 1000 im Naturschutzgebiete gejätet, kann wirklich sehr Dominant werden;-)
Gruss aus der Schweiz
Jonas

apropos
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2017, 15:43

Re: Garten überwuchert

Beitrag von apropos » 03.05.2017, 20:00

Ich bin komplett sprachlos über die schnellen und vielen Rückmeldungen.
Vielen lieben Dank an ALLE☺
Ich glaube ich werde mir die Mühe machen und alle entfernen. Ist ja schon komisch, dass die von einem auf das andere Jahr sich so rasant vermehrt haben.

Antworten