Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Ophrys sp. (Apulien) = O.celiensis

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1545
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Ophrys sp. (Apulien) = O.celiensis

Beitrag von JarJar » 28.04.2016, 18:46

Hallo zusammen,

diese ungewöhnliche Ophrys-Art konnte ich kürzlich in Apulien fotografieren. Was in die Richtung gehen könnte ist vielleicht Ophrys candica oder Ophrys oxyrrhynchos - aber es passt halt irgendwie beides nicht - daher vermute ich einen Hybriden.
Könnt ihr mir da weiterhelfen? War eine der schönsten Arten die ich auf einer gemeinsamen Exkursion mit Jule vor 2 Wochen gesehen habe.

Funddaten: Italien, Apulien, südlich Martina Franka, verbuschte Vegetation (22.4.16)

Herzlichen Gruß und Dank,
Christoph
Dateianhänge
_MG_7128.jpg
_MG_7128.jpg (113.11 KiB) 742 mal betrachtet
_MG_7123.jpg
_MG_7123.jpg (452.13 KiB) 742 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JarJar am 28.04.2016, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
orchidee
Beiträge: 1317
Registriert: 16.02.2008, 19:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Ophrys sp. (Apulien)

Beitrag von orchidee » 28.04.2016, 21:58

Das ist Ophrys celiensis, ein Endemit Apuliens.

Schöne Grüße

Ernst

Benutzeravatar
Anagallis
Beiträge: 7173
Registriert: 11.08.2014, 22:59

Re: Ophrys sp. (Apulien)

Beitrag von Anagallis » 28.04.2016, 23:04

Von was wird die denn bestäubt?

D.
D.

Benutzeravatar
JarJar
Beiträge: 1545
Registriert: 13.03.2011, 23:10

Re: Ophrys sp. (Apulien)

Beitrag von JarJar » 28.04.2016, 23:24

Hallo Ernst,

vielen herzlichen Dank für deine schnelle Antwort und das Bestimmen der Ragwurz!! Ich bin über die Farben der Bilder etwas geschockt. So hab ich die nicht hoch geladen. Gibt´s da eine Auto-Korrektur? Schauen so ja auch wie Gummibärchen... ich meine die waren super schön und farbig - aber ganz so krass schauen die Bilder auf meiner Festplatte nicht aus :roll:

Lieben Gruß,
Christoph

@Anagallis: von Eucera graeca (einer Wildbienenart)! Ich glaube zwar das du die Frage nicht ganz ernst gemeint hast - bekommst aber trotzdem ne konkrete Antwort darauf ;)

hier die Quelle: http://orchidsofbritainandeurope.co.uk/ ... ensis.html

Antworten