Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Gladiolus aus Marokko

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Richy
Beiträge: 158
Registriert: 13.02.2008, 21:32

Gladiolus aus Marokko

Beitrag von Richy » 13.08.2015, 17:04

Hallo,
die Gladiolus-Art stand am 6.4.2015 im Gebüsch in einer ackerbaulich genutzten Fläche in der Ortschaft Boumalne des Dades im Hohen Atlas bei 1500 m ü. NN.
Gruss Richy
Dateianhänge
P1150254kl.jpg
P1150254kl.jpg (239.74 KiB) 460 mal betrachtet

unsane
Beiträge: 2336
Registriert: 28.01.2008, 21:19
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Gladiolus aus Marokko

Beitrag von unsane » 13.08.2015, 20:48

Moin,

anhand des Fotos muss sie leider unbestimmt bleiben. Die bestimmungsrelevanten Merkmale sind nicht erkennbar: Samenform, Fruchtform, Antherenlänge. Die Anordnung der Blüten im Blütenstand deutet zwar etwas auf Gladiolus italicus hin, es gibt von der einseitswändigen G. communis auch Exemplare, die nicht streng einseitswändig sind. Dazu kommt dann noch der als Gladiolus x byzantinus beschriebene Typ, die intermediär ist. Laut Kew kommen in Marokko Gladiolus x byzantinus, G. dubius, G. communis und G. italicus vor. Laut "Euro+Med-Checklist" Gladiolus communis (Syn. G. byzantinus), G. illyrius und G. italicus (Syn. G. dubius).

jringenbachfr
Beiträge: 2366
Registriert: 15.04.2008, 16:09
Wohnort: Mulhouse Elsass

Re: Gladiolus aus Marokko

Beitrag von jringenbachfr » 13.08.2015, 20:49

..

Richy
Beiträge: 158
Registriert: 13.02.2008, 21:32

Re: Gladiolus aus Marokko

Beitrag von Richy » 14.08.2015, 08:38

anhand des Fotos muss sie leider unbestimmt bleiben. Die bestimmungsrelevanten Merkmale sind nicht erkennbar: Samenform, Fruchtform, Antherenlänge.
Ja, wenn man immer vorher wüsste, worauf es ankommt... :?
Trotzdem vielen Dank für deine Antwort, Stefan!
Gruss Richy

Antworten