Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Callitriche in fließendem Bach jetzt mit Früchten

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Horst Schlüter
Beiträge: 3264
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Callitriche in fließendem Bach jetzt mit Früchten

Beitrag von Horst Schlüter » 11.07.2015, 13:21

Liebe Pflanzenfreunde,
ich weiß nicht, wie und wann diese Pflanze zum Blühen kommt, ich habe sie jedenfalls noch nie blühen gesehen, aber dieser grüne teppich fällt mir schon seit Jahren auf und ich weiß nicht, wo ich sie einordnen kann.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Es grüßt
Horst Schlüter

10.07.2015 im Zipfelbach zwischen Winnenden und Schwaikheim, WN, Baden-Württemberg
Dateianhänge
DSC02941 klein.JPG
DSC02941 klein.JPG (222.67 KiB) 1616 mal betrachtet
DSC02944 klein.JPG
DSC02944 klein.JPG (243.26 KiB) 1616 mal betrachtet
DSC02946 Ausschnitt, Licht, Schärfe, klein.JPG
DSC02946 Ausschnitt, Licht, Schärfe, klein.JPG (247.97 KiB) 1616 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Horst Schlüter am 14.07.2015, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
abeja
Beiträge: 2852
Registriert: 23.01.2009, 19:04
Wohnort: da, wo D an CH und F grenzt

Re: Pflanze in fließendem Bach ohne Blüten

Beitrag von abeja » 11.07.2015, 15:09

Hallo,
das sieht nach Callitriche spec. aus (Wasserstern), vor allem auf dem letzten Bild.
http://blumeninschwaben.de/Hauptgruppen ... latt.htm#7
Viele Grüße von abeja

unsane
Beiträge: 2336
Registriert: 28.01.2008, 21:19
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Pflanze in fließendem Bach ohne Blüten

Beitrag von unsane » 11.07.2015, 20:16

Moin,

viel Farbe oder irgendeine andere "Pracht" wirst Du auch nie sehen. Männliche Callitriche in Vollbüte :mrgreen: .

Manfrid
Beiträge: 1884
Registriert: 06.12.2010, 09:55

Re: Pflanze in fließendem Bach ohne Blüten

Beitrag von Manfrid » 11.07.2015, 20:59

Hallo,

ich tippe nach Wuchsform und Standort mal dreist auf Callitriche obtusangula, den Nussfrüchtigen Wasserstern.

Gruß! - Manfrid

Horst Schlüter
Beiträge: 3264
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Pflanze in fließendem Bach ohne Blüten

Beitrag von Horst Schlüter » 11.07.2015, 23:07

Hallo,
vielen Dank für die Bestimmung, auch wenn das noch nicht so richtig zufriedenstellt. Da ich diese Pflanze schon lange beobachte, ich bisher nur zu bequem war, genauer zu schauen, kann ich das ja weiterverfolgen. Vielleicht hat ja jemand einen Tip, wie man am besten zu einer Bestimmung gelangen kann, da scheint man teilweise wohl auch die früchte nzu benötigen. Woher aber nehmen, wenn man nicht einmal bisher Blüten entdeckt hat.

Es grüßt
Horst

Vogelsberger
Beiträge: 38
Registriert: 23.08.2013, 13:55
Wohnort: Nördlicher Vogelsberg (= "Vorderer Vogelsberg") in der Mitte von Hessen

Re: Pflanze in fließendem Bach ohne Blüten

Beitrag von Vogelsberger » 12.07.2015, 22:13

Hallo Horst,
Üben kann man an Wassergräben. In diesen findet sich zumindest bei uns Callitriche palustris s.l. Dort kommt man besser dran. Die Pflanzen dort überstehen auch einige Zeit, wenn der Graben trocken fällt.
Ich selbst habe leider noch keinen ernsthaften Bestimmungsversuch gemacht. Man sollte einen Behälter mitnehmen, in dem die Pflanzen feucht / nass bleiben.

Bestimmungsschlüssel: Standardwerke (Rothmaler, Farn- und Blütenpflanzen Baden-Württembergs, ...)
Flora-de (Blumen in Schwaben) http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... triche.htm
(Hier wäre etwas Unterstützung mit Fotos hilfreich.):

In den Offenen Naturführern gibt es:
Pepliden in Deutschland (Klaus van de Weyer)
http://offene-naturfuehrer.de/web/Pepli ... e_Weyer%29

Außerdem für Baden-Württemberg:
Callitriche-Arten in Baden-Württemberg : Hinweise zur Bestimmung / Zentralstelle für die floristische Kartierung von Baden-Württemberg. Stuttgart: 2013.
http://www.flora.naturkundemuseum-bw.de ... triche.pdf

Bayern:
Beitrag zur Kenntnis der Callitriche-Arten in Bayern / H. D. Schotsmann
http://www.bbgev.de/berichte/032_1958/c ... -arten.pdf

NRW:
Bestimmungshilfe für die in NRW nachgewiesenen Fließgewässer-Arten der Gattung Callitriche / K. van de Weyer, 25.08.2008
http://botanik-bochum.de/html/Schluesse ... eWeyer.pdf

Sachsen-Anhalt
Mitt. florist. Kart. Sachsen-Anhalt (Halle 2001) 6: 35–41 35
Hilfe zum Sammeln und Bestimmen von Arten der Gattung Callitriche (Wassersterne) / Matthias Breitfeld
http://www.bv-st.de/images/Flo-Kart_01_ ... itfeld.pdf
Der Schlüssel umfasst alle in Deutschland vorkommenden Arten.

Es lohnt sich in jedem Fall, zumindest die Einleitung zu den regionalen Schlüsseln zu lesen.

Hier gab es einen Thread im Forum Pflanzenbestimmung mit vielen Fotos.
http://forum.pflanzenbestimmung.de/view ... =2&t=23861

Ein Bild einer Blüte vom Teichwasserstern gibt es z.B. auch hier:
http://blumeninschwaben.de/Zweikeimblae ... asserstern
Meistens erwartet man ja Blüten die so auffällig sind wie beim Wasserhahnenfuß.

Viel Erfolg
Lothar

Horst Schlüter
Beiträge: 3264
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Pflanze in fließendem Bach ohne Blüten

Beitrag von Horst Schlüter » 13.07.2015, 00:15

Hallo Lothar,
vielen Dank für die vielen Links.

Wenn ich es richtig sehe, kann ich die Beobachtung unter:
Callitriche palustris s.l.
einordnen.

Wenn ich es aber genauer will, habe ich noch nicht erkannt, ob dies ohne Blüten bzw. Früchte möglich ist.

Die Fließgeschwindigkeit des Gewässers würde ich nicht als langsam einstufen, habe aber keine Ahnung, wie man die Geschwindigkeiten eines Fließgewässers vom Ansehen einschätzt.

Es grüßt
Horst

Horst Schlüter
Beiträge: 3264
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Pflanze in fließendem Bach ohne Blüten

Beitrag von Horst Schlüter » 13.07.2015, 23:12

Hallo allseits,
ich war heute noch einmal am Fundort und habe darauf geachtet, Pflanzenteile zu nehmen, die nicht unter Wasser sind. Dabei habe ich Blüten und Früchte entdeckt, wie ich meine. Trotzdem komme ich nicht zu einem Ergebnis. Vielleicht kann man mir ja trotzdem weiterhelfen. Gibt es noch einen Aspekt, der bei meinen Aufnahmen fehlt. Wenn ja, wie kann ich das noch ergänzen?

Es grüßt
Horst Schlüter
Dateianhänge
_DSC0982 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
_DSC0982 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (120.22 KiB) 1455 mal betrachtet
_DSC0979 Ausschnitt, Kontrast, Schärfe, klein.jpg
_DSC0979 Ausschnitt, Kontrast, Schärfe, klein.jpg (137.8 KiB) 1455 mal betrachtet
_DSC0975 Ausschnitt, Licht, Schärfe, klein.jpg
_DSC0975 Ausschnitt, Licht, Schärfe, klein.jpg (139.42 KiB) 1455 mal betrachtet

Horst Schlüter
Beiträge: 3264
Registriert: 11.07.2007, 01:08
Wohnort: Winnenden

Re: Pflanze in fließendem Bach ohne Blüten

Beitrag von Horst Schlüter » 13.07.2015, 23:12

weitere Bilder
Dateianhänge
_DSC0990 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
_DSC0990 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (121.39 KiB) 1455 mal betrachtet
_DSC0983 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
_DSC0983 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg (128.07 KiB) 1455 mal betrachtet

Antworten