Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Lesbos, Ende April -2: Purpur-Felberich, Gelbäugelchen

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Benutzeravatar
Belle
Beiträge: 136
Registriert: 04.07.2006, 10:42
Wohnort: Niederrhein

Lesbos, Ende April -2: Purpur-Felberich, Gelbäugelchen

Beitrag von Belle » 08.05.2014, 13:36

Hallo,

es folgt der zweite Teil:

Bild
4) Kennichnich. Reseda in purpur? In einem Wadi / Bachbett. Ziemlich hoch und auffallend.

Bild
5) Kennichauchnich. Trift, trockene Bergkuppe, kraucht am Boden (Schafverbiss?). Am nicht verbissenen Wegrand mit dichteren Bewuchs nicht ganz so bodennah, etwa 20 cm hoch. Merkwürdig zusammengedrückte Blütenform, wie ein Schiffchen, nicht rund.

Ich habe noch ein paar Wilde und Zahme, die ich nicht dingfest machen konnte oder wo ich nicht sicher bin. Evt. folgt ein dritter Teil.

Schönen Dank auch hier für eure Mühe.
Zuletzt geändert von Belle am 09.05.2014, 15:25, insgesamt 6-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen

Belle

Benutzeravatar
RalfJ
Beiträge: 883
Registriert: 15.11.2007, 16:57
Wohnort: Großschirma (Sachsen)

Re: Lesbos, Ende April - Bitte um Bestimmung, Teil 2

Beitrag von RalfJ » 08.05.2014, 14:51

Hallo Belle,

4) Lysimachia atropurpurea
5) Hypecoum; das häufigste, auch im Inland vorkommende Taxon auf Lesbos wäre Hypecoum procumbens subsp. atropunctatum, aber ich kann die entscheidenden Merkmale, v.a. die schwarzen Flecken auf den inneren Kronblättern, nicht erkennen.

Viele Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Belle
Beiträge: 136
Registriert: 04.07.2006, 10:42
Wohnort: Niederrhein

Re: Lesbos, Ende April - Bestimmung erfolgt, Teil 2

Beitrag von Belle » 08.05.2014, 16:47

Hypecoum - es wuchs recht nah der Küste, keine 50 m entfernt.
Auf Lysimachia wäre ich gewiss nicht so rasch gekommen.

Ich notiere für mich auf Deutsch, auch wenn es wahrscheinlich eine exakte Bestimmung vergröbert:
Purpur-Felberich, Gelbäugelchen.

Auch für diese blitzartige Hilfe recht herzlichen Dank, Ralf! :D
Mit freundlichen Grüßen

Belle

Antworten