Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Wurmfarn oder Frauenfarn?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
FrankH
Beiträge: 292
Registriert: 30.01.2011, 17:11

Wurmfarn oder Frauenfarn?

Beitrag von FrankH » 26.11.2013, 09:39

Hallo,
Anfang Juni habe ich im Thüringer Wald diesen Farn fotografiert, leider ohne dabei Detailaufnahmen der Sori zu machen.
Lässt sich dennoch etwas zur Gattung sagen? Ich schwanke zwischen Dryopteris und Athyrium.
Danke sehr und viele Grüße, Frank
Dateianhänge
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080004.jpg
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080004.jpg (197.15 KiB) 1147 mal betrachtet
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080003.jpg
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080003.jpg (196.75 KiB) 1147 mal betrachtet
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080002.jpg
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080002.jpg (209.33 KiB) 1147 mal betrachtet

Benutzeravatar
koali
Beiträge: 10
Registriert: 19.11.2013, 19:47

Re: Wurmfarn oder Frauenfarn?

Beitrag von koali » 26.11.2013, 13:42

Da bin ich überfragt sorry!
G R E E N T H U M B

Benutzeravatar
Kruemelkoenig
Beiträge: 841
Registriert: 16.05.2010, 12:50
Wohnort: Salzburg

Re: Wurmfarn oder Frauenfarn?

Beitrag von Kruemelkoenig » 27.11.2013, 11:47

falls du bei den Originalfotos die Fiederchen so rausvergrößern könntest, dass man sie gut erkennen kann, wäre eine Bestimmung sicher möglich. Im Moment sind mir die leider noch zu klein...
lg, Georg

FrankH
Beiträge: 292
Registriert: 30.01.2011, 17:11

Re: Wurmfarn oder Frauenfarn?

Beitrag von FrankH » 27.11.2013, 12:03

Hallo Georg,
vielen Dank für Deinen Beitrag….hier Ausschnittsvergrößerungen, wobei ich da schon ziemlich an die Grenzen der Schärfe gekommen bin ;-)
Vielleicht geht ja trotzdem was…
Liebe Grüße, Frank
Dateianhänge
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080003.jpg
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080003.jpg (295.78 KiB) 1087 mal betrachtet
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080001.jpg
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080001.jpg (347.64 KiB) 1087 mal betrachtet
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080001-2.jpg
Farn_Thueringer-Wald_FH1306080001-2.jpg (292.76 KiB) 1087 mal betrachtet

Benutzeravatar
Kruemelkoenig
Beiträge: 841
Registriert: 16.05.2010, 12:50
Wohnort: Salzburg

Re: Wurmfarn oder Frauenfarn?

Beitrag von Kruemelkoenig » 27.11.2013, 16:42

ja, toll. Damit spricht eigentlich alles für Athyrium filix-femina.
Die hellgrüne Farbe (ich war mir zuvor nicht sicher, ob das Foto farbecht ist) und die Fiederchen sprechen für Athyrium. Etwas ähnlich ist auch Dryopteris cathusiana s.str., aber dieser hat lange Stachelspitzen und einen langen Blattstiel. Auch die leicht umgerollten Spreitenränder sprechen für Athyrium.
Ich traue mir sogar behaupten, dass es sich um A. filix-femina handelt, da man die Sori auf den Fotos erkennen kann und diese länglich sind (im Gegensatz zu den runden Sori bei A. distentifolium).
lg, Georg

FrankH
Beiträge: 292
Registriert: 30.01.2011, 17:11

Re: Wurmfarn oder Frauenfarn?

Beitrag von FrankH » 27.11.2013, 19:32

…...whow, das ist ja klasse!!! Herzlichen Dank Georg und viele Grüße, Frank

Antworten