Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Im Steinbruch 1/3

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
matz
Beiträge: 68
Registriert: 14.05.2007, 15:33
Kontaktdaten:

Im Steinbruch 1/3

Beitrag von matz » 25.06.2012, 09:51

Hier sind drei Pflänzchen, von denen ich annehme, dass Sie aus irgendeinem Garten ausgebüchst sind - jedenfalls habe ich die sonst noch nirgendwo in freier Wildbahn gesehen.

Fundort: Oberfranken, Steinbruch
Fundzeit: 24.06.

Danke schon mal vorab für Eure Hinweise :-)

Matz
Dateianhänge
IMG_5210.JPG
IMG_5210.JPG (458.75 KiB) 491 mal betrachtet
IMG_5209.JPG
IMG_5209.JPG (263.65 KiB) 491 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1081
Registriert: 15.10.2011, 13:42
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Im Steinbruch 1/3

Beitrag von Ursula » 25.06.2012, 10:24

Hallo Matz
Das ist ein Rittersporn. Den gibt es in wilden und Gartenformen - vielleicht kann jemand noch Genaueres zu Deinen Bildern sagen=
Liebe Grüsse
Ursula

niXda

Re: Im Steinbruch 1/3

Beitrag von niXda » 25.06.2012, 12:47

"Rittersporn" ist relativ richtig, man muß nur dabei wissen das es sich hier nicht um Delphinium - Rittersporn, sondern um Consolida - Rittersporn, besser: Feldrittersporn handelt!
Siehe dazu unter "Systematik und Verbreitung": http://de.wikipedia.org/wiki/Delphinium
Ob es sich hier um Consolida ajacis - Garten-Feldrittersporn (Vorblätter erreichen mit ihrer Spitze den Blütengrund nicht) oder Consolida hispanica - Orientalischer Feldrittersporn (Vorblätter erreichen oder überragen den Blütengrund http://commons.wikimedia.org/wiki/File: ... uselang=de ) handelt kann ich so nicht genau sagen. Ich tendiere jedoch zu Consolida ajacis - Garten-Feldrittersporn.
http://de.wikipedia.org/wiki/Consolida
http://de.wikipedia.org/wiki/Garten-Feldrittersporn

Gregor Dietrich
Beiträge: 525
Registriert: 19.06.2012, 07:19
Wohnort: Wien (A)/Tulln (A)/Bereshino (Ru)

Re: Im Steinbruch 1/3

Beitrag von Gregor Dietrich » 25.06.2012, 17:08

Abgesehen von den Vorblättern: C. ajacis ist die blauere Art, blau/blauviolett, wenn sie nicht rosa oder weiß blüht, die Samen sind wie bei C. regalis schwarz, von den "Kelchblättern" sind nur die seitlichen breit und zugespitzt, die anderen lanzettlich bis eiformig und spitz. Bei C. hispanica/orientalis sind die Blüten deutlich rötlich violett und die Samen sind braun, die "Kelchblätter" sind sehr breit, eher rundlich, zugespitzt bis ausgerandet. Ich bin mir recht sicher das im Bild ist C. ajacis.

Antworten