Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Vermutlich ein Zierstrauch - aber welcher ?

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
Antworten
Somerset
Beiträge: 21
Registriert: 06.05.2012, 04:47

Vermutlich ein Zierstrauch - aber welcher ?

Beitrag von Somerset » 06.05.2012, 22:17

Hallo liebe Blumenfreunde,

ich habe im Garten meiner Freundin einen ungewoehnlichen Strauch entdeckt. Sie selber weiss leider nicht, um welches Gewaechs es sich handelt (sie hat beim Hauskauf den Garten mit uebernommen).

Wie Ihr anhand der Bilder sehen koennt, sind kleine weisse glockenartige Blumen mit kurzen weissen Staengeln in Reihen angeordnet, die wiederum an einem roten kraeftigen Staengel sitzen. Die auesseren Bluetenblaetter - ich vermute fuenf an der Zahl - biegen sich leicht nach aussen. Die Bluete wird gehalten von einem fuenfteiligen Stern.

Die Blaetter sind sehr kraeftig, dunkelgruen und haben an der Spitze einen winzigen Dorn.

Die Blueten haben eine frapante Aehnlichkeit mit denen des Maigloeckchens. Mir ist aber nicht bekannt, dass es sowas wie einen Maigkloeckchen-Strauch gibt. Ich habe mal gegoogelt, aber was ich dort gefunden habe, hat keinerlei Aehnlichkeit mit meinem "Fund".

Da mir meine Freundin einen kleinen Ableger geschenkt hat und der auch schon fleissig Wurzeln bildet, wuerde ich gern wissen, was ich hier Tolles habe. Bevor ich ihn eintopfe interessiert mich Haltung & Pflege.

Fundort: Garten auf der Isle of Man (mildes Klima)
Datum: vor einigen Wochen
Strauch: ca. 50 cm hoch

Ich bedanke mich schon mal und hoffe, Ihr koennt mir weiterhelfen.

Viele Gruesse,
Victoria
Dateianhänge
IMG_0783.1.jpg
IMG_0783.1.jpg (284.62 KiB) 322 mal betrachtet
IMG_0775.1.jpg
IMG_0775.1.jpg (253.18 KiB) 322 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hortus
Beiträge: 3286
Registriert: 07.07.2009, 15:36
Wohnort: DD

Re: Vermutlich ein Zierstrauch - aber welcher ?

Beitrag von Hortus » 07.05.2012, 00:01

Hallo,
die Pflanze gehört mit Sicherheit zur Familie der Ericaceae. Ich würde eine Torfmyrthe, evtl. Pernettya mucronata, vermuten., welche in erster Linie wegen ihres herbstlichen Beerenschmucks kultiviert werden.
Neuerdings wird auch der Namen Gaultheria mucronata var. microphylla verwendet.

http://floradechile.cl/dicotyle/species/egamucrm.htm
Viele Grüße, Hortus

Somerset
Beiträge: 21
Registriert: 06.05.2012, 04:47

Re: Vermutlich ein Zierstrauch - aber welcher ?

Beitrag von Somerset » 07.05.2012, 00:24

Hallo Hortus,

ich danke fuer die schnelle Antwort ! Du hast recht, in der Tat handelt es sich um Pernettya Torfmyrthe Gaultheria mucronata. Ich habe gegoogelt und einige eindeutige Hinweise / Beschreibungen / Bilder gefunden.

Super, recht vielen Dank !

Gruss,
Victoria

Antworten