Keine Chance für Nazi-Propaganda und Rassismus in diesem Forum! #noafd #nopegida

Dafindianix

Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen.

Moderatoren: akw, Jule

Forumsregeln
1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht!

2. Bitte zu jeder Anfrage einen Fundort (Land,Stadt, Umgebung, Habitat etc.) und Funddatum angeben
3. Bitte nicht mehr als 3 Pflanzen pro Thema anfragen (wird sonst unübersichtlich)
4. Herbarium-Anfragen von Schülern und Studenten werden NUR noch mit eigenen Bestimmungsversuchen akzeptiert - Sonst Löschung des Beitrages

TIPP: Je mehr Detailbilder ihr von einer Pflanze zeigt, also zum Beispiel Gesamtaufnahme der Pflanze, Blatt + Blüte von oben und unten, Stängel unten + oben, Früchte oder weiteres, desto größer ist der Bestimmungserfolg und die Artansprache hier im Forum.
Weiterhin viel Spass im Forum :)
gh
Beiträge: 1878
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Dafindianix

Beitrag von gh » 08.08.2007, 18:53

Am ehesten Wiesen-Platterbse (Lathyrus pratensis), oder ganz daneben?
MfG
GH
Dateianhänge
IMG_1353 [640x480].JPG
IMG_1353 [640x480].JPG (42.47 KiB) 1564 mal betrachtet
IMG_1354 [640x480].JPG
IMG_1354 [640x480].JPG (40.79 KiB) 1564 mal betrachtet
IMG_1356 [640x480].JPG
IMG_1356 [640x480].JPG (85.1 KiB) 1564 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 08.08.2007, 19:10

Hi!

Naja, ganz daneben kanns nicht sein. Schmetterlingsblütler stimmt auf jedenfall :lol:

Nur dass es sich hierbei nicht um die Wiesen-Platterbse (Lathyrus pratensis) sondern um den Sichelklee (Medicago falcata) handelt:)

mfg Jule

gh
Beiträge: 1878
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 08.08.2007, 19:34

Knapp vorbei ist auch daneben. Naja, besonders ärgert mich, dass ich diesen Lauser schon in meinem "elektronischen Herbarium" erfasst, aber leider übersehen habe!
Jedenfalls danke ich herzlich und wünsche noch einen schönen Abend
GH

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3699
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Beitrag von botanix » 08.08.2007, 19:51

Hallo,

die dunklen Knospen und die teilweise schmutziggrün angehauchten und dunkel geaderten Blüten passen besser zu Medicago x varia # Bastard-Luzerne. Deren Blütenfarbe variiert von weiß - gelb - grünlich - blau bis violett, oft schmutzig-grün überlaufen. Der Fundort sieht auch nach Ackerrand aus (Ansaat!) - Futterpflanze.

Gruß botanix
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 08.08.2007, 19:55

Hi!


Mhm...da kannst du recht haben. Würde aber zur Absicherung lieber erst ein Blatt sehen.

mfg Jule

gh
Beiträge: 1878
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 08.08.2007, 19:57

Blätter werden morgen nachgeliefert, es sei denn, es schüttet!
Danke
GH

Benutzeravatar
botanix
Beiträge: 3699
Registriert: 31.05.2007, 20:31
Wohnort: Gießen

Beitrag von botanix » 08.08.2007, 20:04

Hallo gh,

und eine Frucht, wenn vorhanden (auf dem Foto keine angesetzt).

Gruß botanix
alte Botanikerweisheit: man sieht nur was man kennt

Benutzeravatar
Tetra
Beiträge: 406
Registriert: 01.10.2006, 14:57

Beitrag von Tetra » 08.08.2007, 20:26

Das ist auf jeden Fall Medicago x varia (Bastard-Luzerne). Medicago falcata ist immer rein gelb und zeigt nie grünliche Töne.
Gruß, Tetra

gh
Beiträge: 1878
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 08.08.2007, 20:35

und das? Habe ich unter Sichelklee verbucht, stimmt das, ich kann das nicht unterscheiden!
GH
Dateianhänge
Sichelklee (medicago falcata) [640x480].JPG
Sichelklee (medicago falcata) [640x480].JPG (35.54 KiB) 1523 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jule
Admin
Beiträge: 4731
Registriert: 18.12.2005, 18:29
Wohnort: Frankfurt und Barkelsby
Kontaktdaten:

Beitrag von Jule » 08.08.2007, 20:36

Hi!

Ja, das stimmt. Weil da sieht man ja sogar schon die sichelartigen Früchte.

mfg Jule

gh
Beiträge: 1878
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 08.08.2007, 20:38

ok, danke Dir vielmals
GH

gh
Beiträge: 1878
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 09.08.2007, 11:11

Das Gras ist leider schärfer als die Blätter. Naja, kann passieren. Hoffentlich genügt es dennoch. Wenn ich Botanix richtig verstanden habe, sind blau und gelb auf dem ersten Bild diesselbe Pflanze? Sie wachsen auch nahe beeinander an einem Feldrand in Klosterneuburg.
MfG
GH
Dateianhänge
IMG_1362 [640x480].JPG
IMG_1362 [640x480].JPG (124.93 KiB) 1482 mal betrachtet
IMG_1363 [640x480].JPG
IMG_1363 [640x480].JPG (126.27 KiB) 1482 mal betrachtet
IMG_1364 [640x480].JPG
IMG_1364 [640x480].JPG (123.88 KiB) 1482 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tetra
Beiträge: 406
Registriert: 01.10.2006, 14:57

Beitrag von Tetra » 09.08.2007, 11:28

Ja, die blauen und gelben gehören zur gleichen Art (sehr variabel). Wie gesagt: Medicago x varia (Bastard-Luzerne).
Gruß, Tetra

gh
Beiträge: 1878
Registriert: 10.03.2007, 19:31

Beitrag von gh » 09.08.2007, 11:34

alles klar und vielen Dank
GH

niXda

Beitrag von niXda » 12.08.2007, 23:02

Bin hier zwar etwas spät...doch der Titel hat mir extraordentlichgut gefallen...wenn i hier a nixda find..find i a botanix gschwind :lol: :D!!!!

Antworten